Nihal Sarin gewinnt Serbia Open

von André Schulz
08.07.2021 – Mit einem Sieg über den punktgleichen Igor Kovalenko in Runde acht stellte Nihal Sarin beim Serbia Open die Weichen auch auf Turniersieg. In der letzten Runde reichte heute ein Remis. Neun Spieler teilten sich mit einem halben Pznkt Rückstand die weiteren Preise.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nach sieben Runden lagen Nihal Sarin und Igor Kovalenko punktgleich mit 6 Punkten an der Spitze des stark besetzten Feldes des Serbia Opens. In der achten Runde kam es dann zum direkten Vergleich der beiden Spitzenreiter. Nihal Sarin war mit einem überlegenen Sieg beim Silver Lake Open aus Kroatien angereist und konnte die Partie mit großem Selbstvertrauen angehen. Die Partie verlief dann lange auf Augenhöhe, mit  leichter Initiative bei Nihal, der sich wieder einmal des Londoner Systems bediente.

Nihal Sarin (2620) - Kovalenko,Igor (2643) [D02]

Serbia Chess Open 2021 Belgrade (8.1), 07.07.2021 [as]

1.d4 d5 2.Sf3 Sf6 3.Lf4 c5 4.e3 Sc6 5.Sbd2 cxd4 6.exd4 Lf5 7.Lb5 Tc8 [Hie geschieht meist 7...e6 allerdings mit sehr guten Ergebnissen für Weiß.]

8.Se5 Ld7 [An dieser Stelle ein neuer Zug. 8...Db6 9.Lxc6+ bxc6 10.Sb3 1–0 (38.) Abasov,N (2665)-Navara,D (2697) Prague 2021]

9.Sxd7 Dxd7 10.c3 e6 [Schwarz liegt in der Entwicklung etwas hinten, steht aber solide.]

11.0–0 a6 12.Ld3 Ld6 13.Lg5 [Weiß möchte sich das Läuferpaar noch etwas bewahren.]

13...Le7 14.Te1 Dc7

 

15.Df3 [Droht 16. Lxf6 und falls 16... Lxf6, dann 17.Dxd5]

15...Sd7 [Nach 15...0–0 befürchtete Schwarz einen Königsangriff.]

16.Lxe7 Sxe7 17.Dh3 Df4 18.Sf3 [18.Te3!? h5!?]

18...Tc6 19.Te3 g6 20.Tae1 [Die Damen belauern sich am Königsflügel...]

20...h5 21.g3 Df6 22.Dg2 [... und ziehen sich nun zurück.]

22...Sf5 23.Lxf5 gxf5 24.h4 Kd8 [Das schwarze Spiel ist schon einmal ein Vorgeschmack auf das No Castling Schach.]

25.Sg5 [Den Springer wird Schwarz da kaum wegbekommen. Nach f7–f6 würde der Bauer e6 unheilbar schwach. Außerdem muss Schwarz seinen Bauern h5 bewachen.]

25...Kc8 26.Df3 Kb8 [Lange Rochade "zu Fuß" geschafft.]

27.b3 Ka7

 

28.c4 [Nun scheint die Zeit für eine Öffnung der Stellung gekommen zu sein.]

28...dxc4 29.d5 exd5 30.Dxd5 Sb6 31.Dxf7 cxb3 [31...Dxf7 32.Sxf7 Tg8 33.Se5 Tcc8 34.bxc4 f4 und der weiße Vorteil ist gering.]

32.Dxb3 Thc8 33.Sh3 Tc1 34.Sf4 Dd4 [34...Da1!? 35.Sd3 Txe1+ 36.Txe1 Dd4]

35.Kg2 T8c3 

 

36.Txc1!? [36.De6!? Txe1 37.Txe1 Tc2 38.Te2 mit weißem Vorteil.]

36...Txc1? [Schwarz sollte sich auf 36...Txb3 37.Txb3 Sd5 mit Dame gegen zwei Türme einlassen und spielt dann noch mit. Vermutlich war hier Zeitnot im Spiel.]

37.Se2 [Mit Qualitätsverlust. Game over.]

37...Da1 38.Sxc1 Dxc1 39.Te6 Dc7 40.De3 a5 41.f3 1–0

Mit diesem Partiegewinn war auch die Vorentscheidung für den Turniersieg gefallen. Nihal übernahm mit sieben Punkten die alleinige Führung und sicherte sich in der letzten Runde mit einem Remis gegen den Elofavoriten des Turniers, Vladimir Fedoseev, den Turniersieg. Seine Eloleistung betrug diesmal 2786, was ihm 17 weitere Elopunkte einbringen wird. Neun Spieler teilten sich mit 7 Punkten die Plätz zwei bis zehn.

 

Endstand:

k. SNo     Name FED Rtg Pts.  TB1   TB2   TB3   TB4  Rp n w we w-we K rtg+/-
1 8
 
GM Nihal Sarin IND 2620 7,5 0,0 46,5 40,25 6 2786 9 7,5 5,74 1,76 10 17,6
2 6
 
GM Petrosyan Manuel ARM 2632 7,0 0,0 49,5 41,00 5 2719 9 7 6,03 0,97 10 9,7
3 1
 
GM Fedoseev Vladimir RUS 2696 7,0 0,0 49,5 39,50 6 2731 9 7 6,57 0,43 10 4,3
4 12
 
GM Shevchenko Kirill UKR 2605 7,0 0,0 47,5 39,25 5 2730 9 7 5,56 1,44 10 14,4
5 10
 
GM Bernadskiy Vitaliy UKR 2606 7,0 0,0 47,5 39,00 5 2636 9 7 6,61 0,39 10 3,9
6 45
 
GM Sadikhov Ulvi AZE 2490 7,0 0,0 45,0 34,25 6 2699 9 7 4,59 2,41 10 24,1
7 21
 
GM Erigaisi Arjun IND 2567 7,0 0,0 44,5 37,00 6 2670 9 7 5,89 1,11 10 11,1
8 32
 
GM Iskandarov Misratdin AZE 2533 7,0 0,0 44,5 33,75 6 2679 9 7 5,28 1,72 10 17,2
9 30
 
GM Warmerdam Max NED 2535 7,0 0,0 43,5 37,00 6 2648 9 7 5,75 1,25 10 12,5
10 64
 
IM Aditya Mittal IND 2438 7,0 0,0 40,0 33,00 6 2626 9 7 4,88 2,12 10 21,2
11 29
 
GM Aleksandrov Aleksej BLR 2535 6,5 0,0 49,5 37,50 4 2653 9 6,5 5,02 1,48 10 14,8
12 4
 
GM Ter-Sahakyan Samvel ARM 2643 6,5 0,0 47,5 36,75 4 2644 9 6,5 6,40 0,10 10 1,0
13 13
 
GM Safarli Eltaj AZE 2604 6,5 0,0 46,0 34,50 4 2612 9 6,5 6,29 0,21 10 2,1
14 18
 
GM Asadli Vugar AZE 2574 6,5 0,0 45,5 34,25 5 2603 9 6,5 6,10 0,40 10 4,0
15 52
 
IM Nikitenko Mihail BLR 2472 6,5 0,0 45,5 33,25 4 2673 9 6,5 4,05 2,45 10 24,5
16 47
 
IM Kourkoulos-Arditis Stamatis GRE 2485 6,5 0,0 44,5 33,00 6 2622 9 6,5 4,85 1,65 10 16,5
17 49
 
IM Makhnev Denis KAZ 2480 6,5 0,0 44,0 33,50 5 2620 9 6,5 4,80 1,70 10 17,0
18 109
 
FM Damjanovic Vuk SRB 2369 6,5 0,0 43,5 30,25 6 2487 8 5,5 4,22 1,28 20 25,6
19 15
 
GM Puranik Abhimanyu IND 2589 6,5 0,0 42,5 33,50 5 2551 9 6,5 6,76 -0,26 10 -2,6
20 7
 
GM Pichot Alan ARG 2630 6,5 0,0 42,5 29,75 6 2554 9 6,5 7,12 -0,62 10 -6,2
21 22
 
GM Perunovic Milos SRB 2567 6,5 0,0 41,5 31,25 5 2532 8 5,5 5,83 -0,33 10 -3,3
22 31
 
GM Zanan Evgeny ISR 2535 6,5 0,0 41,0 30,75 5 2550 9 6,5 6,30 0,20 10 2,0
23 51
 
GM Nestorovic Nikola SRB 2477 6,5 0,0 38,0 30,00 5 2492 9 6,5 6,30 0,20 10 2,0
24 3
 
GM Kovalenko Igor LAT 2643 6,0 0,0 52,0 35,75 5 2646 9 6 5,89 0,11 10 1,1

280 Spieler

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren