Nihal Sarin gewinnt Silver Lake Open

von André Schulz
01.07.2021 – NIhal Sarin war der dominierende Spieler des Silver Lake Opens und gewann das Turnier mit 8 aus 9. Seine indischen Landsleute Raunak Sadhwani und Abhimanyu Puranik belegten die Plätze. Die Turnierleistung des amtierenden U18-Weltmeisters entspricht 2809 Elo. | Foto: Rupali Mulick

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nihal Sarin wurde überlegener Sieger beim Silver Lake Open im serbischen Veliko Gradiste. Nach sieben Runden führte der junge indische Großmeister, der am 13. Juli seinen 17. Geburtstag feiert, mit 6,5 Punkten und einem ganzen Punkt Vorsprung vor einem größeren Verfolgerfeld. Nach einem Remis in Runde acht gegen GM Abhimanyu Puranik (Indien), kamen Raunak Sadhwani, ebenfalls aus Indien, und der serbische Veteran Branko Damljanovic noch einmal auf Schlagdistanz an Nihal Sarin heran. In der letzten Runde kam es zum Duell des Spitzenreiters mit Verfolger Damljanovic.

 

[Im Verlauf der Partie hat Weiß zwei Bauern eingebüßt. Schwarz führt die Partie nun technisch sauber zum Gewinn.]

44...Ke7 [Auf dem Weg nach h6.]

45.Le2 Kf8 46.Ld1 [Weiß bekommt auch einen Bauern.]

46...Kg8 [Ein anderer Gewinnweg wäre 46...c4 47.dxc4 Sxe4 48.Lxg4 Sc3 49.Lf5 e4 usw.]

47.Txa4 Txa4 48.Lxa4 Kh7 49.Lb3

 

49... Kg6 [49...Kxh6 50.Lxf7 ist weit weniger klar.]

50.Kf2 Sh7 51.Ld1 f5 52.exf5+ Kxf5 53.Ke2 Kg5 54.Kd2 Sf6 55.Kc2 Kxh6 [Jetzt wird auch dieser Bauer eingestrichen.]

56.Kb3 Kg5 57.Kc4 Sh5 58.Kxc5 Sxg3 59.Kd5 Kf4 [gefolgt vom Vormarsch des g-Bauern. Weiß gab auf.] 0–1

Nihal Sarin, amtierender U18-Weltmeister schloss das Turnier mit 8 aus 9 ab und gab im Verlauf des Turniers nur zwei Remis gegens eine Landsleute Raunak Sadhwani und Abhimanyu Puranik ab. Seine Eloleistung entspricht 2807 Elo.

Auf Twitter kommentierte der erfolgsverwöhnte Sieger seinen Erfolg mit überschäumender Freude.

 

Raunak Sadhwani und Abhimanyu Puranik belegten den 2. und 3. Platz.

Am A-Turnier beteiligten sich 131 Schachfreunde aus 27 Ländern, darunter 16 Großmeister und 17 Internationale Meister.

Endstand

Rk. Name  TB1 
1 Nihal Sarin 8,0
2 Sadhwani Raunak 7,0
3 Puranik Abhimanyu 7,0
4 Makhnev Denis 7,0
5 Sadikhov Ulvi 6,5
6 Ter-Sahakyan Samvel 6,5
7 Agmanov Zhandos 6,5
8 Kourkoulos-Arditis Stamatis 6,5
9 Boskovic Drasko 6,5
10 Raja Harshit 6,5
11 Sedlak Nikola 6,5
12 Vetokhin Savva 6,5
13 Damljanovic Branko 6,5
14 Radovanovic Nikola 6,0
15 Perunovic Milos 6,0
16 Mullick Raahil 6,0
17 Pasti Aron 6,0
18 Balabayeva Xeniya 6,0
19 Erdogmus Yagiz Kaan 6,0
20 Megalios Konstantinos 5,5
21 Petrosyan Manuel 5,5

131 Spieler

Partien

 

Knapp 100 Spieler nahmen am parallel durchgeführten B-Open teil. Aleksa Alimpic, Aleksandar Z Arandjelovic und FM Miodrag Jevtic teilten sich den ersten Platz mit jeweils 7,5/9 Punkten. Junior Alimpic wurde mit der besten Zweitwertung zum Sieger erklärt. 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren