Optische Täuschung auf Schachbrett

29.10.2002 – Eine interessante optische Täuschung entdeckte der japanische Kognitionsforscher Akiyoshi Kitaoka vom Department of Psychology der Ritsumeikan University in Kyoto. Fügt man in die Felder eines Schachbrettmusters jeweils zwei kleinere Felder der anderen Farbe ein, kann das menschliche Gehirn dies nicht mehr auflösen und interpretiert die Zwischenräume als geneigte Linien. Eine genaue Erklärung des Phänomens gibt es bisher aber nicht. Bericht in der Süddeutschen Zeitung.... Akiyoshi's illusion pages...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren