Indische Dominanz in Fagernes

von André Schulz
13.10.2022 – In Fagernes findet derzeit ein prominent besetztes GM-Open statt. Ein spielstarke indische Gruppe dominiert das Geschehen. Zur Spitzengruppe gehört aber auch der 17-jährige Elham Abdrlauf, Norwegens größtes Talent. | Fotos: Tom Eriksen (Turnierseite)

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Am vergangenen Sonntag begann in Fagernes, 180 km nördlich von Oslo gelegen, das Fagernes Autumn International Open. Hauptorganisator ist Hans Olav Lahlum in Zusammenarbeit mit dem Sotra Sjakklubb und dem Innlandet Sjakkrets.

Olaf Lahlum ist ein bekannter norwegischer Schachspieler, Organisator und Schachfernsehkommentator. Als Schiedsrichter hatte er ab 2006 zehn Mal die norwegischen Landesmeisterschaften geleitet. Von 1999 bis 2008 hat er die Turniere in Gausdal organisiert, von 2011 in Oslo und seit 2014 in Fagernes. Olav Lahlum ist zudem ein erfolgreicher Krimi-Autor und hat zahlreiche Bestseller veröffentlicht.

Austragungsort des Fagernes Autumn Opens ist das Hotel Scandic Valdres im Zentrum von Fagernes. Zum Festival gehören ein GM-Open (1. Preis 2400 Eur0) und eine B-Open, ein "Teamtalkingchess"-Event (Je vier Spieler spielen an sechs Brettern und können sich beraten.) und Blitzturniere.

Im GM-Open nehmen eine Reihe von bekannten Großmeistern teil, darunter eine indische Reisegruppe mit Praggnanandhaa, seiner Schwester Vaishali, Sunilduth Lyna Narayanan, Sethuruman, Abhimanyu Puranik und Krishnan Sasikiran. Außerdem ist mit Anton Demchenko der Europameister von 2021 am Start. Bester Norweger im Feld nach Elo ist Froke Urkedal.

Nach fünf Runden bilden acht Spieler mit je vier Punkten die Führungsgruppe, darunter befinden sich mit Narayanan, Sasikiran, Puranik und dem Geschwisterpaar Praggnanandhaa und Vaishali fünf Inder. Topfavorit Praggnanandhaa startete mit einem Remis gegen den jungen ukrainischen Streamer Tykhon Cherniaev, der mit seiner Familie seine Zelte in Deutschland anscheinend wieder abgebrochen hat.

Nach drei Siegen gab Praggnanandhaa ein weiteres Remis gegen Elham Abdrelauf ab. Der 17-jährige Norweger ist eines der größten Talenten des Landes und gehört ebenfalls zur Führungsgruppe. In der norwegischen Rangliste nimmt Abdrlauf mit 2495 bereits Platz zehn ein.

Mads Anderson und Anton Demchenko komplettieren die Achtergruppe.

 

 

Partien

 

Das Turnier endet am Sonntag mit der 9. Runde, die schon um 9.00 beginnt.

Blog...

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure