Radjabov führt weiter

16.01.2007 – Teimour Radjabov bleibt in Wijk aan Zee weiter auf Erfolgskurs. Nach 75 Zügen gab sein Gegner Sergej Tiviakov auf und damit konnte Radjabov mit 3,5 Punkten aus vier Partien die Tabellenspitze verteidigen. Für die spektakulärste Partie sorgte dagegen einmal mehr Veselin Topalov. Gegen Shirov opferte er die Qualität und gewann später eine komplizierte Angriffspartie. Alle anderen Partien der Gruppe A endeten Remis. Morgen ist in Wijk aan Zee Ruhetag und am Donnerstag, den 18. Januar um 13 Uhr 30 geht es weiter.Turnierseite...Partien der 4. Runde Gruppe A...Partien der 4. Runde Gruppe B...Partien der 4. Runde Gruppe C...Ergebnisse und Bilder vom 4. Spieltag...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Ergebnisse

Gruppe A

Runde 4 - Dienstag, 16. Januar 2007

A. Motylev - L. Aronian ½-½
M. Carlsen - V. Anand ½-½
P. Svidler - R. Ponomariov ½-½
V. Kramnik - D. Navara ½-½
T. Radjabov - S. Tiviakov 1-0
V. Topalov - A. Shirov 1-0
L. van Wely - S. Karjakin ½-½

Gruppe B

D. Jakovenko - D. Stellwagen ½-½
E. L’Ami - V. Bologan ½-½
J. Smeets - J. Werle 1-0
M. Vachier-Lagrave - S. Atalik
1-0 P. Eljanov - Bu Xiangzhi 1-0
T. Kosintseva - G. Sargissian 1-0
V. Georgiev - F. Nijboer ½-½

Gruppe C

T. Willemze - E. van Haastert 0-1
Z. Peng - H. Jonkman 1-0
I. Nepomniachtchi - M. Bosboom
1-0 Hou Yifan - E. Berg ½-½
W. Spoelman - J. van der Wiel ½-½
S. Brynell - M. Krasenkow ½-½
P. Negi - N. Kosintseva 0-1


Bilder der vierten Runde:


Bu Xiangzhi, Hans-Walter Schmitt, Organisator der Chess Classic Mainz fotografiert


Thomas Willemze und Edwin van Haastert


Hou Yifan


Was haben die anderen gespielt? Anand wirft vor seiner Partie gegen Magnus Carlsen noch einen Blick ins Bulletin


Anands Gegner Magnus Carlsen ist gekommen und die ersten Züge sind gemacht


Nach seinem schlechten Start ins Turnier geht Carlsen auf Nummer Sicher


Alexei Shirov: Trotz allem gute Laune


Loek van Wely (mit Weiß) gegen Sergei Karjakin


Entschlossen: Loek van Wely


Die Nummer Eins der Welt: Veselin Topalov. Seine Spezialität: Qualitätsopfer


Topalov gegen Shirov. Die aufregendste Partie der vierten Runde


27 Jahre alt und mit 2647 Elo das Schlusslicht der Setzliste: Alexander Motylev aus Russland


Tatiana Kosintseva


Letzte Konzentration vor der Partie: Viktor Bologan


Dann sind Blick und Geist frei


Spitzenreiter Teymour Radjabov


Radjabov vor seiner Partie gegen Sergei Tiviakov, den amtierenden holländischen Meister. Tiviakov ist 47 gewerteten Elo-Partien auch einer der aktivsten im Großmeisterturnier A.


Unbewusste Imitation des Gegners: Radjabov und Tiviakov


Von Kollegen und Publikum geschätzt: Der Petersburger Peter Svidler


1.e4. Dreißig Züge später war die Partie Remis


Nach seinem rasanten Aufstieg hat sich Levon Aronian letztes Jahr in der Weltspitze etabliert


Weltmeister Vladimir Kramnik konzentriert sich


Kramnik konzentriert sich, Navara strebt nach Ruhe und am Boden wartet der spanische Journalist Leontxo Garcia wartet auf eine gute Gelegenheit zum Fotografieren


Nachwuchsstars: Parimarjan Negi und Nadezhda Kosintseva. Dieses Mal war die Russin erfolgreich


Magnus Carlsen auf seinem Weg zur Partie


Themen: Corus 2007
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren