Rapid Interview - Michael S. Langer

von Arne Kaehler
27.05.2021 – Rapid-Interviews machen Spaß: Interviewer und Gast stehen sich in einem epischen Schnellschachkampf gegenüber. Der Schachgast muss sich nicht nur den Fragen des Interviewers stellen, sondern sich auch gleichzeitig auf das Schachspiel konzentrieren. Das führt zu überraschenden Antworten und manchmal auch zu kuriosen Schachstellungen. Michael S. Langer erzählt uns davon, wie es jetzt mit dem Schach nach Corona weitergehen könnte, warum Karpov damals sein Lieblingsspieler war, und wieso er "keinen Bock" hat in der offenen h-Linie zu stehen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Rapid Interview - Michael S. Langer

Seit den 90ger Jahren ist Michael S. Langer bereits als Schachlicher Funktionär tätig. Er fing als Vorsitzender der Schachjugend im Bezirk Braunschweig an, wurde dann erster Vorsitzender, Vize-Präsident und letztendlich Präsident des niedersächsischen Schachverbands.

Langer ist allerdings auch kein schlechter Schachspieler und stellt sich mutig im Rapid-Interview einiger Fragen und scharfer Züge.

  • 1:34 - Wer bist Du?
  • 2:46 - Das allererste Rapid Duell, wo ich laut Wertungszahl stärker bin
  • 3:35 - Caro-Kann in der Hillbilly-Variante
  • 4:00 - Wie kamst Du dazu Schach zu spielen?
  • 5:45 - Wie kamst Du 2007 zu Deinem Präsidentenamt?
  • 7:22 - Bist Du gebürtiger Niedersachse?
  • 7:32 - Wo kommt Dein Verantwortungssinn her?
  • 9:55 - Endlich, das erste Läuferopfer
  • 10:30 - Hattest Du jemals einen Schachtrainer, der Dich stark beeinflusst hat?
  • 13:09 - Was sieht die Zukunft kommender Schachprojekte aus?
  • 17:01 - Ist Caro-Kann eine Deiner Lieblingseröffnungen?
  • 18:57 - Hast Du einen Lieblingsschachspieler?
  • 20:17 - Spielst Du noch etwas anderes als Schach?
  • 21:56 - "Ich hab keinen Bock in der offenen H-Linie zu stehen!"
  • 24:55 - Hat Schach ein Glückselement?
  • 31:17 - Was möchtest Du der Schachwelt noch mitgeben?
  • 33:21 - Die Frage die nicht gefragt wurde: Welche Aktivitäten hast Du im Deutschen Schachbund?

Michael S. Langer sehnt sich, wie viele andere, nach einer schönen Schachpartie am Brett

2019 und 2020 gab es bereits ein Interview mit Michael S. Langer und ChessBase, beide male mit André Schulz

Links:


Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schach spielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von Schachbezogenen Videos auf YouTube, konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Online-Schachkurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man dieses Spiel spielt. Derzeit schreibt Arne für die Englische Nachrichtenseite auf Chessbase und konzentriert sich auf die Erstellung von unterhaltsamen Blogeinträgen.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren