Road to Miami: Sevian führt, Radjabov steigt aus

von André Schulz
12.07.2022 – Mit vier Siegen am zweiten Spieltag übernahm Sam Sevian die Führung beim FTX Road to Miami Turnier. Einen guten zweiten Spieltag feierte auch Ju Wenjun, die derzeit auf einem Qualifikationsplatz für die Ko.-Phase liegt. Teimour Radjabov musste wegen Krankheit aus dem Turnier aussteigen. | Fotos und Grafiken: Play Magnus Group

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Sevian führt, Radjabov steigt aus, Ju beste Spielerin der Tour bisher

Sam Sevian ist nach zwei Spieltagen beim FTX Road to Miami Online-Turnier der Play Magnus Group der Mann der Stunde. Nach seinen zwei Siegen und zwei Remis am ersten Turniertag ließ er am zweiten Tag vier Siege folgen. Einen "Dreier" gewann Sevian kampflos, da Teimour Radjabov gleich nach der ersten Partie des Tages, die er gegen Anish Giri verloren hatte, wegen Krankheit seinen Rückzug aus dem Turnier bekannt geben musste. Seine Siege gegen Aryan Tari, Hans Niemann und Levon Aronian erzielte Sevian jedoch regulär. Da Siege hier mit drei Punkten gewertet werden, führt Sevian das Feld nun mit 20 Punkten an. 

 

 

 

Arjun Erigaisi war nur wenig schlechter und konnte am zweiten Spieltag der Vorrunde drei Siege einfahren. Er gewann gegen Radoslaw Wojtaszek, Sam Shankland und Leinier Dominguez. Die Partie gegen Wei Yi endete remis. Remise werden hier mit einem Punkt gezählt. In der Summe kommt der indische Großmeister damit auf 17 Zähler. 

Jeffrey Xiong, der mit drei Siegen und einem Remis am ersten Spieltag ausgezeichnet in das Turnier gestartet war, konnte seine Erfolgsserie am zweiten Tag nicht fortsetzen, ist aber mit 16 Punkten geteilter Dritter. Gegen Levon Aronian gelang Xiong ein hübscher Sieg.

 

 

 

Nach einem nicht so guten Auftakttag mit einem Sieg und drei Niederlagen feierte Ju Wenjun einen ausgezeichneten zweiten Turniertag. Die Weltmeisterin besiegte Richard Rapport, Sam Shankland und ihren Landsmann Wei Yi. Die Partie gegen Radoslaw Wojtaszek ging verloren. Mit 12 Punkten liegt Ju nach zwei Spieltagen auf Platz Sieben, was die Qualifikation für die K.o.-Phase bedeuten würde.

In einem Interview am Ende des Spieltages erklärte sich Ju Wenjun ihren Erfolg damit, dass die anderen Spieler sie wohl unbedingt schlagen wollten und sie so ihre Chancen bekam. In früheren Turnieren der Serie taten sich die teilnehmenden Frauen im Feld der männlichen Supergroßmeister schwer. Ju Wenjun ist nun auf dem Weg, das vielleicht beste Ergebnis einer Frau in der Meltwater Champions Chess Tour zu erzielen.

Hinter den drei Führenden Sevian, Erigaisi und Xiaong nehmen Jan-Krzysztof Duda (16), Shakhriyar Mamedyarov (13) Anish Giri (13) und hinter Ju Wenjun noch Richard Rapport (12) derzeit die Plätze ein, die zur Teilnahme an der K.o.-Runde berechtigen. Es folgen allerdings noch zwei Spieltage mit insgesamt sieben Runden.

Stand

Partien

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors