Saarbrücken: Favoritensterben

13.02.2009 – Arik Braun hat seine Spitzenposition eingebüßt. Gestern unterlag er in der 7.Runde der deutschen Meisterschaft in einer einseitigen Partie Michael Prusikin, nun der neue Spitzenreiter (5,5). Mit Georg Meier kam ein weiterer Favorit unter die Räder, wenn auch auf andere Weise. In wenigen Zügen kippte seine Position gegen Rainer Buhmann und wurde dann mit Hilfe eines etwas versteckten Doppelangriffs sofort entschieden (Diagramm: Weiß zieht und gewinnt). Igor Khenkin und Daniel Fridman trennten sich remis. Klaus Bischoff spielte sich durch einen Sieg über Günther Beikert in die fünfköpfige Verfolgergruppe vor. Zwei Runden vor Schluss ist das Rennen um die Meisterschaft völlig offen.Turnierseite...Bericht, Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Tag 7: Alles auf Null
Von Axel Fritz

Konzentrieren wir uns heute, drei Spieltage vor Schluss, ausschließlich auf die Spitzenbretter. Wäre die Deutsche Einzelmeisterschaft wie eine Liga, (sagen wir ausnahmsweise mal so wie die Deutsche Fußball-Bundesliga - obwohl man ja den Vergleich noch nie gehört hat, wo kämen wir denn da hin), dann wären wir alle froh, dass die Spitzenreiter verlieren und so die Meisterschaft wieder spannend machen. So sollte es dann auch sein.

Spitzenreiter Arik Braun verliert gegen Michael Prusikin nach nur 23 Zügen! Ein Bauernopfer im siebten Zug und die Neuerung (Prusikin) 12. Lg5 brachten den Jugendweltmeister außer Tritt. Mit 15.Kf7 öffnete er dem Angriff große Chancen und spätestens nach dem 17. weißen Zug standen alle Zeichen auf Attacke. Starke Leistung.


Braun und Prusikin

An Brett Drei gewann mit Rainer Buhmann gegen Georg Meier ebenfalls der Spieler mit dem halben Punkt weniger.


Rainer Buhmann

Das zeigt einerseits die Stärken Buhmanns in allen Eröffnungen mit und gegen 1.d4, aber auch, wie akkurat der Hockenheimer ungenaue Züge ausnutzen kann. Der Knackpunkt war wohl 21...Se4, nachdem der schwarze Turm nicht mehr ins Spiel zurück findet. Andererseits hätte Meier im 20. Zug Lxb2 probieren können. Nach 21.Dxb2 Txb2 22.Lxb2 Sd5 scheint die Stellung unklar. Womöglich galt es, das zu vermeiden. Die Partie nimmt mit dem schönen 25.Dd3 ein Ende.

Khenkin und Fridman trennen sich Remis. An Brett Vier hatte sich inzwischen Yuri Boidman vorgespielt und traf auf den unglücklichen Verlierer des Vortags, Arno Zude.


Arno Zude

Zunächst war die Partie vom gegenseitigen Lavieren der Figuren im Franzosen geprägt, doch dann blitzten beide in der Zeitnotphase vor der ersten Zeitkontrolle, was das Zeugs hielt. Ein gewagtes Turmopfer, ein Revanchefoul und schnelles Klappern der Uhrwippen zogen eine Zuschauertraube an, der was geboten wurde. Schlussendlich landen die beiden in einem ungefähr ausgeglichenen Endspiel, das nach vollen sechs Stunden Kampf zum Remis wird. Im Verfolgerfeld kann außerdem Klaus Bischoff aufschließen. Mit Schwarz hatte er gegen Günther Beikert gute Chancen, von denen er schließlich eine überzeugend nutzen konnte. Auch Sebastian Siebrecht meldet sich mit einem Schwarzsieg zurück, aber wie alle Spieler mit 4,5 Punkten sieht es eher nach Chancen auf Platz Drei, als nach mehr aus. Das ergibt folgenden Tabellenstand zwei Spieltage vor Schluss: Prusikin mit 5,5 - Braun, Kenkin, Fridman, Buhmann, Bichoff je 5 und Zude und Boidman je 4,5 , ebenso wie Meier, Siebrecht, Baramidze. Na bitte. Spannender geht's nimmer.

 

 

Stand nach der 7. Runde

     Name                              TWZ   Punkte Gegner SoBerg
                                                     TWZ
  1. Prusikin,Michael             GM   2529    5.5   2420  20.50
  2. Braun,Arik                   GM   2558    5.0   2517  21.75
  3. Khenkin,Igor                 GM   2644    5.0   2509  18.75
  4. Fridman,Daniel               GM   2650    5.0   2484  19.25
  5. Buhmann,Rainer               GM   2565    5.0   2420  18.00
  6. Bischoff,Klaus               GM   2545    5.0   2416  17.00
  7. Meier,Georg                  GM   2608    4.5   2502  20.25
  8. Zude,Arno                    IM   2465    4.5   2469  17.00
  9. Baramidze,David              GM   2548    4.5   2423  16.75
 10. Siebrecht,Sebastian          GM   2440    4.5   2348  13.75
 11. Boidman,Yuri                 IM   2415    4.5   2309  16.00
 12. Hausrath,Daniel              IM   2493    4.0   2461  17.00
 13. Zelbel,Patrick                    2294    4.0   2414  13.75
 14. Wichmann,Cliff               FM   2389    4.0   2410  11.00
 15. Heinig,Wolfram,Dr.           FM   2328    4.0   2409  13.00
 16. Zude,Erik                    IM   2397    4.0   2409  12.50
 17. Tabatt,Hendrik                    2322    4.0   2398  12.50
 18. Markgraf,Alexander           FM   2463    4.0   2356  15.50
 19. Zierke,Oliver                FM   2300    4.0   2326  11.00
 20. Beikert,Günther,Dr.          IM   2470    3.5   2427  11.75
 21. Müller,Reinhold                   2229    3.5   2391  10.75
 22. Hirneise,Tobias              FM   2426    3.5   2386   9.75
 23. Deglmann,Ludwig              FM   2325    3.5   2369   9.75
 24. Strohhäker,Raoul             FM   2451    3.5   2340  10.00
 25. Bastian,Herbert              IM   2361    3.5   2334  10.00
 26. Groß,Georg                   FM   2351    3.5   2286   9.50
 27. Müller,Hans Georg            FM   2250    3.0   2370   8.75
 28. Oberhofer,Andre                   2202    3.0   2358   9.50
 29. Wippermann,Till              IM   2456    3.0   2346   9.50
 30. Strunski,Andreas                  2287    3.0   2341   8.00
 31. Von Herman,Ulf               IM   2378    3.0   2315   8.50
 32. Mayer,Frank                       2331    3.0   2305   6.00
 33. Jorczik,Julian               FM   2381    3.0   2270   7.75
 34. Vatter,Hans-Joachim          FM   2322    2.5   2345   5.75
 35. Westphal,Wolfgang                 2242    2.5   2342   5.75
 36. Sternheimer,Erhard                2224    2.5   2297   5.50
 37. Hirneise,Jens                FM   2325    2.5   2276   7.50
 38. Strache,Michael                   2218    2.0   2371   6.50
 39. Malek,Daniel                      2306    2.0   2340   4.00
 39. Hundack,Rolf                      2139    2.0   2340   4.00
 41. Mehlhorn,Uwe                      2151    2.0   2277   3.00
 42. Bischoff,Dieter                   2142    2.0   2260   2.75
 43. Stahr,Ralf-Peter                  2158    1.0   2245   2.00

 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren