Schachkrieg im TV

28.01.2007 – Der niederländische Sender NOS thematisierte in einem Beitrag das Aufeinandertreffen der beiden Streithähne aus Elista, Vladimir Kramnik und Veselin Topalov. In der gestrigen zwölften Runde des Corus-Turniers spielten die beiden erstmals seit dem WM-Kampf in Elista wieder eine Partien gegeneinander. Topalov hat seitdem in Interviews Kramnik des Betrugs beschuldigt. Am Tag vor der Partie wurde ein Buch mit dem Titel "Toilettenkrieg" vorgestellt. Die Süddeutsche Zeitung berichtet indes vom seltsamen Verhalten von Topalovs Manager danailovs in den ersten Runden in Wijk. Zu Beginn der Partie würdigten die beiden Spieler sich keines Blickes und gaben sich auch nicht die Hand. TV-Beitrag bei NOS...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren