Schachkrieg im TV

28.01.2007 – Der niederländische Sender NOS thematisierte in einem Beitrag das Aufeinandertreffen der beiden Streithähne aus Elista, Vladimir Kramnik und Veselin Topalov. In der gestrigen zwölften Runde des Corus-Turniers spielten die beiden erstmals seit dem WM-Kampf in Elista wieder eine Partien gegeneinander. Topalov hat seitdem in Interviews Kramnik des Betrugs beschuldigt. Am Tag vor der Partie wurde ein Buch mit dem Titel "Toilettenkrieg" vorgestellt. Die Süddeutsche Zeitung berichtet indes vom seltsamen Verhalten von Topalovs Manager danailovs in den ersten Runden in Wijk. Zu Beginn der Partie würdigten die beiden Spieler sich keines Blickes und gaben sich auch nicht die Hand. TV-Beitrag bei NOS...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren