Speedchess: Carlsen wirft Artemiev raus

von André Schulz
04.12.2020 – Nur wenige Tage nach seiner Finalniederlage gegen Wesley So im Skilling Open war Magnus Carlsen schon wieder bei einem Online-Turnier aktiv. Im Viertelfinale der Speedchess-Meisterschaft warf er Vladislav Artemiev aus dem Turnier. | Grafik: Chess.com

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Falls Vladislav Artemiev gehofft hatte, Magnus Carlsen wäre nach dem anstrengenden Skilling Open vielleicht noch etwas müde, sah er sich getäuscht.

Artemiev startete zwar mit einem Sieg in die Etappe mit 5+1-Blitzpartien, musste aber in der zweiten Partie schon gleich den Ausgleich hinnehmen. Nach acht Partien hatte der Weltmeister diese Etappe mit 5:3 für sich entschieden. Mit den letzten beiden Partien stellte Carlsen mit zwei Siegen den Zwischenstand her.

In einigen Partien musste der weltbeste Spieler aber ordentlich arbeiten und wurde in der vierten Partie auf seltene Art in einem Igel überrollt. Schon im 26. Zug streckte Carlsen die Waffen.
 

 

14.g4 Sc5 15.Lf2 h6 [15...g6!? mit der Idee 16.g5 (16.Te3) 16...Sh5]

16.b4 Scd7 [16...Scxe4 17.Sxe4 Sxe4 18.Lxe4 Lxe4 19.Txe4 d5 20.Te1 dxc4 mit zwei Bauern für die Figur, was wohl nicht ausreicht.]

17.g5 hxg5 18.fxg5 Se8 19.g6 Se5 20.gxf7+ Txf7 21.Lh3 [Weiß hat starken Angriff. Nicht sofort 21.Sxe6? Dxc4 mit Doppelangriff.]

21...Tf6 22.Sxe6 Dxc4? [Mehr Widerstand leistete 22...Sf3+ 23.Kh1 (23.Dxf3 Txf3 24.Sxc7 Txh3) 23...Dxc4 24.Sd5 Dxc1 25.Dxc1 Txc1 26.Sxf6+ Lxf6 27.Txc1]

23.Sd5 [Das war's auch schon.]

 

23...Tg6+ 24.Lg3 Dxc1 25.Sxe7+ Kf7 26.Sxg6 Dxd1 27.Sxe5+ dxe5 28.Txd1 1–0

Und in in der 7. Partie hatte der Weltmeister in recht unbequemer Stellung Glück.

Carlsen,Magnus (3155) - Artemiev,Vladislav (3054) [D11]

chess.com Speed 2020 chess.com INT (1.7), 03.12.2020

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.e3 g6 5.Sc3 Lg7 6.Le2 0–0 7.0–0 Lg4 8.cxd5 cxd5 9.Db3 b6 10.Ld2 Se4 11.Le1 [11.Sxd5? Sxd2]

11...Sc6

 

12.h3 [12.Sxd5? Le6]

12...Lf5 [12...Lxf3 13.Lxf3 Sxc3 14.bxc3 kostet den d5, weil 14...e6 an 15.c4 dxc4 16.Da4 scheitert.; 12...Le6=]

13.Lb5 [13.Sxd5 bringt nichts ein: 13...Le6 14.Lc4 Sd6 15.Sxe7+ Dxe7 16.d5 Sxc4 17.Dxc4 Lxb2 18.Tb1 Lf6 19.dxe6 Dxe6 20.Dxe6 fxe6]

13...Tc8 [13...Sa5!? mit der fiesen Idee 14.Dxd5 (14.Dd1=) 14...Sd6 15.La6 e6]

14.Dxd5 Sd6 15.Le2 Sa5 [Droht Damenfang.]

 

16.Se5?! [Die richtige Idee, Platz für die Dame machen, aber das falsche Feld. Objektiv besser war 16.Sd2]

16...Txc3 17.Lxc3 Le4 [Damenfang, oder...? Nein, Carlsen hat noch eine Ausrede parat.]

 

18.Sxf7 Dc7? [Korrekt war 18...Txf7 19.Dg5 Lf6 20.Dg3 und Weiß ist mit einem Qualitätsverlust davon gekommen und hat zwei Bauern mitgenommen.]

19.Sh6+ [Mit Doppelschach. Das hatte Schwarz nicht recht gewürdigt.]

19...Kh8 20.Dg5 [Jetzt hat Weiß die Qualität mehr-  und die Bauern. Game over.]

20...Db7 21.f3 Ld5 22.e4 Lc4 23.Lxc4 Saxc4 24.d5 Lxc3 25.bxc3 Dc7 26.Tad1 Sb2 27.De5+ Tf6 28.Sg4 Dc5+ 29.Kh1 Sxd1 30.Txd1 Sf7 31.Db8+ 1–0

Die nächste Etappe mit den 3+1-Blitzpartien ging mit 5:2 deutlich an Carlsen, der sich offenbar nun warm gespielt hatte.

In der 5. Partie der 2. Etappe erlitt Artemiev mit der O'Kelly-Variante Schiffbruch.

 

18.f4 [Hebelt das schwarze Zentrum aus.]

18...Lxd3 19.fxe5 Sf5 [19...Dg5 20.Dxg5 hxg5 21.Txh8 Txh8 22.Txd3 dxe5 Weiß steht besser, muss aber noch etwas tun.]

20.Dxd3 dxe5 21.Se4 Tc8 22.Kb1 Sd4 23.Thf1 [23.Dc3!? mit der Idee 23...Tf8 24.Txd4 exd4 25.Dxd4+ Kh7 26.c5]

23...b5 [Das kann Weiß ignorieren.]

 

24.Dg3 Te8 25.Tf6 g5 26.Dh3 Th8 27.Tdf1 Tc7 28.d6 Da8 29.Dg4 Ta7 30.Sxg5 [Schwarz wird Matt.] 1–0

In den folgenden Bulletpartien erzielte Artemiev zwar ein leichtes Plus, mit 4,5:3,5. Das reichte aber nicht, um den Rückstand aufzuholen. Carlsen gewann mit 13,5:9,5 und steht im Halbfinale der Chess.com Speedchess-Meisterschaft.

Alle Partien

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren