Speedchess: Nakamura im Finale

von André Schulz
10.12.2020 – Das erste Speedchess Halbfinale zwischen Hikaru Nakamura und Wesley So war hart umkämpft und endete denkbar knapp. Mit einem Punkt Vorsprung (13,5:12,5) gewann Hikaru Nakamura und steht nun im Finale. | Grafik: chess.com

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Hikaru Nakamura und Wesley So bestritten am Mittwoch Abend das erste Halbfinale der chess.com Speedchess Meisterschaft. Das Shootout der beiden US-Spitzenspieler war äußerst umkämpft und endete nach 26 Partien mit drei unterschiedlichen Bedenkzeiten schließlich äußerst knapp. Nakamura gewann mit einem Punkt Vorsprung.

Die erste Etappe mit den Partien mit 5 Minuten plus 1 Sekunde endete mit einem 5:4 für Nakamura. Wesley So konnte zwar mit zwei Siegen in Führung gehen, doch in der zweiten Hälfte dieser Etappe entschied Nakamura drei Partien für sich.

 

24.Lxh6!? [Etwas spekulativ, aber im Blitzen natürlich eine gute Option. 24.Td3! zur Vorbereitung von Lxh6, war objektiv besser]

24...gxh6 25.Dxh6 Ld8 26.Td3 Dg7 27.Dh3 Lb6 [27...Txg6!? 28.Tdg3 Lg5+ 29.Kb1 Txf2 30.Dh5 Dh7 31.Dxh7+ Kxh7 32.Txg5 Txg5 33.Txg5=]

28.Tg2 d5 29.exd5 e4 30.Tdg3 Te8 31.Kb1

 

31... Lxf2? [31...Txf2= 32.Dh7+ Dxh7 33.gxh7+ Kh8 (33...Kxh7 34.Th3#) 34.Tg8+ Kxh7]

32.Dh7+ Kf8 [32...Dxh7 33.gxh7+ Kxh7 34.Th2+ Th6 35.Txf2 Tg6 36.Te3+–]

33.Th3 Dg8 [33...Dxh7 34.gxh7 Kf7 35.h8D Txh8 36.Txh8]

34.Dxb7 [Mit Mattdrohungen. 34.Dd7 ist noch etwas genauer. Es droht g7 Matt.]

34...Dxg6 1–0

 

 

26.gxf4 d5 [26...exf4 27.gxh6 Dxh6 28.Txg6+ Dxg6 29.Tg1 und gewinnt.]

27.gxh6 Dxh6 28.exd5 cxd5 29.Lb3 Dxf4 30.Sxe5 Kg7 31.Tg4 [Mit Figurengewinn.] 1–0

Wesley So glich den kleinen Rückstand in der nächsten Abteilung aus. Die Serie von Blitzpartien mit 3 plus 1 Bedenkzeit gewann der Skilling Open- Sieger mit 4,5:3,5. 

Die siebte Partie dieser Serie war besonders turbulent.

So,Wesley (2770) - Nakamura,Hikaru (2736) [C65]

chess.com Speed 2020 chess.com INT (3.27), 09.12.2020 [as]

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.d3 Lc5 5.c3 d5 6.exd5 Dxd5 7.Lc4 Dd6 8.De2 [8.b4 Lb6 9.a4 0–0 10.Sbd2 Lf5 11.La3 ½–½ (30) Robson,R (2673)-So,W (2770) Lichess.org INT 2020]

8...0–0 9.Lg5 Lf5 10.Lxf6 Dxf6 11.Sbd2 Lb6 12.Se4 De7 13.Sg3 Lg6 [13...Le6=]

14.h4 h6 15.h5 Lh7 16.Sh4

 

16... Tad8? [16...Kh8=]

17.Sg6+– Dg5 18.Se4 Dxg2 19.0–0–0 Lxg6 20.hxg6 Dxg6 21.Tdg1 [Alle Kanonen sind auf den schwarzen König gerichtet.]

21...Df5 22.Txh6 Df4+ 23.Dd2 Dxe4 24.Thg6 Dh4 25.Txg7+ Kh8 26.T7g4 [Oder 26.Dg5! Dxg5+ 27.T7xg5 und Matt.]

26...Dh7 27.Dg5 f6 28.Dh4 1–0

Mit dem Gleichstand von 8,5:8,5 ging es in die letzten Etappe, Bulletpartien mit 1 plus 1. Das ist vermutlich die Königsdisziplin für Nakamura. Von ersten sieben Partien konnte er dann auch vier für sich entscheiden. Wesley So holte zum Schluss noch auf, aber es reichte ganz knapp nicht.

Am Freitag entscheidet sich, wer Nakamuras Gegner im Finale sein wird, Magnus Carlsen oder Maxime Vachier-Lagrave. Wettkampfbeginn ist wieder 18 Uhr. Das mit 20.000 Dollar dotierte Finale findet dann am Samstag statt. Der Gesamtpreisfonds des Turniers beträgt 100.000 Dollar.

 

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren