Stimmungsbild aus Moskau<br>

11.09.2002 – Der Wettkampf Russland gegen den Rest der Welt ist eine Neuauflage der früheren Wettkämpfe UdSSR gegen den Rest der Welt. 1970 und 1984 konnte die UdSSR gewinnen. Inzwischen ist der "Rest" der Welt etwas größer geworden. Wichtige Schachnationen wie die Ukraine, Georgien, Aserbeidschan, Armenien etc. haben die Seite gewechselt. Andere Spieler der Weltmannschaft sind in der früheren UdSSR geboren, z.B. Shirov (ESP), Gelfand und Smirin (ISR). Trotz dieser Umstände galt Russland als Favorit, schließlich waren solche Schachkanonen wie Kasparov, Kramnik und Karpov mit am Start. Leider haben diese nicht gezündet. "Wenn die Big K`s 50% schaffen, hat Russland noch eine Chance", witzelte Jeol Lautier. Es sieht nicht danach aus.Bericht und Fotos von Anna Dergachova...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...