Tata Steel India - Tag 2: Nihal Sarin setzt sich an die Spitze, Dzagnidze verteidigt Führung

von Johannes Fischer
30.11.2022 – 2,5 aus 3, das war die Bilanz von Nihal Sarin an Tag 2 des Tata Steel India Rapid Open. Und mit diesem Zwischenspurt liegt der indische Großmeister jetzt nach sechs Runden mit 4,5/6 alleine in Führung. Der ehemalige Tabellenführer Shakhriyar Mamedyarov, der mit 3 aus 3 gestartet war, holte in den Runden 4 bis 6 nur einen halben Punkt. Im Frauenturnier verteidigte Nana Dzagnidze mit drei Remis ihre Führung und liegt jetzt mit 4,5/6 alleine an der Spitze. | Fotos: Lennart Ootes

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Open

Nihal Sarin begann den Tag mit zwei energisch herausgespielten Siegen gegen seine indischen Konkurrenten Gukesh und S.P. Sethuraman, um den Tag dann mit einem Remis gegen Wesley So ausklingen zu lassen. In beiden Gewinnpartien überzeugte der junge indische Großmeister mit energischem Spiel.

 

D Gukesh | Foto: Lennart Ootes

 

 

Einen schwarzen Tag erwischte hingegen Shakhriyar Mamedyarov. Er holte nur einen halben Punkt aus drei Partien und musste gleich in Runde 4 eine bittere Niederlage gegen Hikaru Nakamura hinnehmen - nach ausgeglichener Eröffnung wurde Mamedyarov Schritt für Schritt überspielt.

 

Hikaru Nakamura | Foto: Lennart Ootes

Vielleicht noch bitterer war jedoch Mamedyarovs Niederlage in Runde 6 gegen Arjun Erigaisi, denn hier verpasste Mamedyarov in taktisch komplizierter Stellung eine brillante Gewinnkombination:

 

Hier spielte Mamedyrov 27...Txc4 aber nach 28.Dxc4 Dxf2+ 29.Kh1 Sxg3+ 30.Kh2 ging der schwarze Angriff nicht recht weiter und nach den Zügen 30...Df7 31.Kg1 h5 32.Ta3 Tg4 33.Dc2 De7 34.Tc3 c5 35.Td1 Dh4 36.Txc5+ gab Schwarz die Partie auf. 1–0

Doch mit 27...Td1+ hätte Schwarz in der Diagrammstellung gewinnen können, z.B. 28.Txd1 (oder 28.Dxd1 Dxf2+ 29.Kh1 Sxg3+ 30.Kh2 Se2 Weiß muss sehr viel Material opfern, um nicht auf g2 oder h4 Matt gesetzt zu werden: 31.Sxb6+ Kb8 32.Sd7+ Ka8 33.Sb6+ cxb6 34.Tc8+ Txc8 und Schwarz gewinnt.) 28...Dxf2+ 29.Kh1 Sxg3+ 30.Kh2 Sf1+ 31.Txf1 Dxg2#.

An Tag 2 fehlte das Shakhriyar Mamedyarov das Glück | Foto: Lennart Ootes

Hätte Mamedyarov diese Partie gewonnen, so wäre er zusammen mit Nihal Sarin punktgleich Erster gewesen. Doch durch die Niederlage liegt er jetzt mit 3,5 aus 6 zusammen mit Arjun Erigaisi auf dem geteilten zweiten bis dritten Platz, einen ganzen Punkt hinter Tabellenführer Nihal Sarin.

Nihal Sarin bei der anschließenden Analyse der Partien | Foto: Lennart Ootes

Stand nach 6 Runden

Rk.     Name Rtg 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pts.  TB1   TB2   TB3   TB4 
1
 
GM Nihal Sarin 2616 *     ½ 1 1   ½ ½ 1 4,5 0 11,50 3 2
2
 
GM Erigaisi Arjun 2628   * 1   ½ ½   ½ 1 0 3,5 1 10,25 2 1
3
 
GM Mamedyarov Shakhriyar 2747   0 * 0 1   ½ 1   1 3,5 0 8,50 3 2
4
 
GM Nakamura Hikaru 2789 ½   1 *   ½ 1 0 0   3 0 10,25 2 0
5
 
GM Gukesh D 2632 0 ½ 0   * ½ 1   1   3 0 8,75 2 1
6
 
GM Vidit Santosh Gujrathi 2662 0 ½   ½ ½ * ½   1   3 0 8,75 1 1
7
 
GM Maghsoodloo Parham 2656     ½ 0 0 ½ * 1   1 3 0 7,25 2 1
8
 
GM So Wesley 2784 ½ ½ 0 1     0 *   ½ 2,5 0 7,75 1 1
9
 
GM Abdusattorov Nodirbek 2676 ½ 0   1 0 0     * 1 2,5 0 6,75 2 0
10
 
GM Sethuraman S.P. 2545 0 1 0       0 ½ 0 * 1,5 0 4,75 1 1

Partien

 

 

Frauenturnier

An Tag 1 des Schnellturniers war Nana Dzagnidze mit 3 aus 3 gestartet und hatte sich so an die Spitze des Feldes gesetzt. Am zweiten Tag ließ es die georgische Großmeisterin mit drei Remis in den Runden 4 bis 6 deutlich ruhiger angehen, aber das reichte, um mit 4,5 aus 6 alleinige Tabellenführerin zu bleiben.

Nana Dzagnidze | Foto: Lennart Ootes

Mit einem halben Punkt Rückstand auf Dzagnidze teilen sich vier Spielerinnen mit je 4 aus 6 die Plätze 2 bis 5, darunter auch Humpy Koneru, die Nummer 1 der Setzliste.

Humpy Koneru | Foto: Lennart Ootes

Zum Spitzenduell zwischen Koneru und Dzagnidze kam es in Runde 6 und nach einer missglückten Eröffnung der Georgierin hatte Koneru gute Chancen, gegen Dzagnidze zu gewinnen und sich am Ende von Tag 2 an die Spitze zu setzen.

 

Wenig zusammen läuft bislang für Anna Muzychuk, die mit 2 aus 6 (vier Remis, zwei Niederlagen) auf Platz sieben der Tabelle liegt. Und auch sie verpasste in Runde sechs gegen Anna Ushenina eine gute Chance.

 

Anna Muzychuk | Foto: Lennart Ootes

Anna Ushenina liegt mit 4 aus 6 einen halben Punkt hinter Spitzenreiterin Nana Dzagnidze | Foto: Lennart Ootes

Vaishali Rameshbabu hat ebenfalls 4 aus 6 | Foto: Lennart Ootes

Vantika Agrawal kommt auf 1,5 aus 6 (1 Sieg, 1 Remis, vier Niederlagen) | Foto: Lennart Ootes

Savitha Shri liegt mit 1 aus 6 (2 Remis, 4 Niederlagen) am Ende der Tabelle | Foto: Lennart Ootes

Stand nach 6 Runden

 

Partien

 

Zeitplan

Alle Zeiten: Ortszeit
(Zeitverschiebung: 4,5 Stunden. 12 Uhr = 7.30 Uhr MEZ, 16 Uhr = 11.30)

November 28, 2022
Eröffnung: 17:00
 
Women Open
Rapid Tag 1: November 29, 2022
Rapid Runde 1: 12:00 Rapid Runde 1: 16:00
Rapid Runde 2: 13:00 Rapid Runde 2: 17:00
Rapid Runde 3: 14:00 Rapid Runde 3: 18:00
 
Rapid Tag 2: November 30, 2022
Rapid Runde 4: 12:00 Rapid Runde 4: 16:00
Rapid Runde 5: 13:00 Rapid Runde 5: 17:00
Rapid Runde 6: 14:00 Rapid Runde 6: 18:00
 
Rapid Tag 3: December 1, 2022
Rapid Runde 7: 12:00 Rapid Runde 7: 16:00
Rapid Runde 8: 13:00 Rapid Runde 8: 17:00
Rapid Runde 9: 14:00 Rapid Runde 9: 18:00
   
Blitz Tag 1: Dezember 3, 2022
Blitz Runde 1: 12:00 Blitz Runde 1: 16:00
Blitz Runde 2: 12:20 Blitz Runde 2: 16:20
Blitz Runde 3: 12:40 Blitz Runde 3: 16:40
Blitz Runde 4: 13:00 Blitz Runde 4: 17:00
Blitz Runde 5: 13.20 Blitz Runde 5: 17:20
Blitz Runde 6: 13:40 Blitz Runde 6: 17:40
Blitz Runde 7: 14:00 Blitz Runde 7: 18:00
Blitz Runde 8: 14:20 Blitz Runde 8: 18:20
Blitz Runde 9: 14:40 Blitz Runde 9: 18:40
 
Blitz Tag 2: Dezember 4, 2022
Blitz Runde 10: 11:00 Blitz Runde 10: 15:00
Blitz Runde 11: 11:20 Blitz Runde 11: 15:20
Blitz Runde 12: 11:40 Blitz Runde 12: 15:40
Blitz Runde 13: 12:00 Blitz Runde 13: 16:00
Blitz Runde 14: 12.20 Blitz Runde 14: 16:20
Blitz Runde 15: 12:40 Blitz Runde 15: 16:40
Blitz Runde 16: 13:00 Blitz Runde 16: 17:00
Blitz Runde 17: 13:20 Blitz Runde 17: 17:20
Blitz Runde 18: 13:40 Blitz Runde 18: 17:40
Tiebreak (If required) : 14:00 Tiebreak (If required) : 18:00
Schlussfeier: 19:30

Turnierseite...


Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".