Tata Steel Rapid & Blitz: großer Vorsprung für Carlsen nach dem Rapidturnier

von Klaus Besenthal
24.11.2019 – Beim "Tata Steel Chess India Rapid & Blitz" im indischen Kolkata ist heute das dreitägige Rapidturnier zu Ende gegangen. Zwischen Magnus Carlsen auf Platz 1 und dem zweitplatzierten Hikaru Nakamura liegt eine kleine Welt: Vier Punkte beträgt Carlsens Vorsprung im Sinne der Zwei-Punkte-Zählweise der Grand Chess Tour; zwei Punkte (nach neun Runden) wären es nach "normaler" Zählweise. Morgen geht es mit dem ersten Tag des achtzehnrundigen Blitzturniers weiter (ab 9.30 Uhr MEZ). | Fotos: Lennart Ootes (Grand Chess Tour/ Tata Steel Chess)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Tata Steel Chess India Rapid & Blitz

Der dritte Turniertag begann mit einem ziemlich spektakulären Sieg von Magnus Carlsen gegen Viswanathan Anand:

 

Magnus Carlsen und sein Vorgänger im Amt des Weltmeisters Viswanathan Anand

In der 8. Runde war Hikaru Nakamura der einzige Spieler, der seine Partie gewinnen konnte. Der amerikanische Großmeister rückte dadurch bis auf drei Punkte an Magnus Carlsen heran. Leidtragender bei Nakamuras Partiegewinn war dessen Landsmann Wesley So, der in einem schlechteren, aber wohl haltbaren Endspiel vielleicht zu optimistisch war:

 

"Naka" spielt stark in Kolkata, doch ist er damit noch nicht einmal in die Nähe von Magnus Carlsen gelangt

In der 9. Runde gewann Carlsen dann auch noch gegen Ding Liren: Der Weltmeister hatte ein Endspiel mit einem Mehrbauern sowie einem guten Springer gegen den schlechten Läufer des Chinesen auf dem Brett. Weil Nakamura und Nepomiachtchi schnell remisiert hatten, konnte Carlsen schließlich einen Vorsprung von vier Punkten ins Blitzturnier mitnehmen.

Viswanathan Anand ist in seiner Heimat derartig populär, dass es vielleicht sogar nebensächlich ist, wie viele Punkte er im Turnier gewinnt... 

Ergebnisse des dritten Turniertags

Runde 7

 

Runde 8

 

Runde 9

 

Abschlusstabelle des Rapidturniers

Für die Gesamtwertung werden die im Rapidturnier erzielten Punkte doppelt gezählt. Weil im abschließenden Blitzturnier jede Partie nur maximal einen Punkt bringt, hat der aktuelle Vorsprung von Magnus Carlsen in der Gesamtwertung sozusagen einen Wert von vier gewonnenen Blitzpartien.

 

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren