Top 12: Bischwiler und Clichy im Gleichschritt

von André Schulz
29.06.2021 – Nach fünf Runden liegen Bischwiler und Clichy bei der Französischen Mannschaftsmeisterschaft "Top" 12 weiter gemeinsam in Führung. Bischwiler gewann in der 5. Runde mit 3:1 gegen Asnieres. Clichy besiegte Vandoevre mit 3:2. Beide Teams kommen nun auf die maximale Punktzahl von 15 Punkten.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Französischen Mannschaftsmeisterschaften "Top 12", in diesem Jahr in Chalons-en-Champagne durchgeführt, entwickeln sich zu einem Zweikampf zwischen Clichy und Bischwiler. Beide Teams gewannen bisher alle ihre Mannschaftskämpfe. 

In der fünften Runde besiegte Clichy das Team von Vandouvre mit 3:2. In der Französischen Mannschaftsmeisterschaft werden nur die Gewinnpartien gezählt, weshalb die Ergebnislisten wie Fußball-, manchmal wie Eishockey-Ergebnisse aussehen. Für einen Sieg der Mannschaft gibt es drei Mannschaftspunkte.

Für den Mannschaftssieg von Clichy sorgten Jorden van Foreest, Hichem Hamdouchi und Fabien Libiszewski. Die beiden hinteren Bretter gingen an Vandouvre. Am 8. Brett bezwang Fiona Steil-Antoni im Duell der Frauen Natacha Benmesbah. 

Jorden van Foreest gelang am Spitzenbrett ein Sieg über Rustam Kasimdzhanov.

 

[Dieses Endspiel mit ungleicher Materialverteilung ist aus einer bekannten Variante der Schottischen Partie entstanden. Die Fronten sind recht festgefahren, aber nun agiert Weiß unvorsichtig.

50.Se5? [Besser war 50.Sb2 g5 51.hxg5 Txg5+ 52.Kf4 Tg8 53.Ke3 Th3 54.Tf4=]

50...g5 51.hxg5 Txg5+ 52.Kf4 Tg8 [Der weiße Turm auf der 4. Reihe steht sehr ungünstig, da Weiß immer mit Th4 rechnen muss.]

53.Td4 [Es drohte 53.-- d6 54.Sd3 Th4+ 55.Ke3 Te8+ 56.Kd2 Txa4 57.bxa4 Th8 und Schwarz übernimmt das Kommando.]

53...d6

 

54.Sxc6 [Gibt die Figur für drei Bauern, um mit einer Qualität weniger ums Remis zu kämpfen. Nicht 54.Sd3 Th4+ 55.Ke3 Te8+ mit Turmgewinn.]

54...Kxc6 55.Txd5 Th4+ 56.Ke3 Kc7 57.Txf5 Te8+ 58.Kd3 Te5 59.Tf7+ Kb6 60.Lg2 Tg5 61.La8 Kc5

 

62.f4? [Lädt Schwarz zum Mattangriff ein. 62.a3 mit Remischancen.]

62...Th3+ 63.Ke2 Tgg3 64.Kf2 Tc3 65.Tf5+ Kb4 66.Le4 Th2+ 0–1

Auch Titelverteidiger Bischwiler holte in seinem Mannschaftskampf gegen Asnieres drei volle Punkte. Die Mannschaft von Asnieres ist mit Kirill Alekseenko und Maxime Vachier-Lagrave (an Brett zwei!) einer der Mitfavoriten. Vachier-Lagrave gelang ein Sieg gegen Laurent Fressinet, doch das blieb der einzige volle Punkt für Asnieres.

Marie Sebag entschied das Duell gegen Pauline Guichard am Frauenbrett für sich und für Bischwiler. Für einen weiteren vollen Punkt sorgte Ivan Cheparinov gegen Jules Moussard. Den dritten vollen Punkt für Bischwiler machte Arkadij Naiditsch, der Sergei Movsesian in der Italienischen Partie auskonterte.

 

15.Sf3 f5 16.exf5 gxf5 [Die Stellung befindet sich im dynamischen Gleichgewicht.]

17.d4?! [17.Tae1!? oder 17.Dh4!? war OK.]

17...e4 18.d5 Se7 19.Dh4? [Besser 19.Sd4 Dd7 und Schwarz hat mehr vom Spiel, die Partie ist aber noch nicht entschieden.]

19...De8 [Oder 19...exf3 20.Dxh5 fxg2 21.Kxg2 b5 22.Sd2 Sxd5 mit schwarzem Mehrbauern.]

20.Sd4 Sg7 21.g4 [Weiß spielt sehr energisch, schwächt dabei aber zusehends seine Stellung.]

21...Sxd5 22.gxf5 b5 23.f6 Dg6+ 24.Kh1 Sxf6 25.Tg1 Dh5

 

26.Dg3? [Nötig war 26.Dxh5 Nach 26...Sfxh5 27.Sd2 c5 28.Se2 d5 hat Schwarz aber das überlegene Endspiel.]

26...Tg8 [Die weiße Stellung bricht nun in wenigen Zügen auseinander.]

27.Sd2 Se6 28.Df2 Sg4 29.Dg2 Sxd4 30.Sxe4 Sf3 0–1

 

Ergebnisse der 5. Runde

Ronde 5 du lundi 28 juin 2021 (14h15)
Grasse Echecs 6 - 2 Echiquier de l'Erdre
Vandoeuvre Echecs 2 - 3 Clichy Echecs 92
C'Chartres Echecs 7 - 0 Villejuif
Agen 3 - 2 Club 608 - Paris
Bischwiller 3 - 1 Asnieres - le Grand Echiquier
Mulhouse Philidor 0 - 4 Chalons-En-Champagne

Gezählt werden nur die entschiedenen Partien.

Tabelle:

Pl. Clubs Pts j f p c
1 Clichy Echecs 92 15 5 19 25 6
2 Bischwiller 15 5 19 22 3
3 Asnieres - le Grand Echiquier 12 5 11 17 6
4 Grasse Echecs 12 5 8 18 10
5 Chalons-En-Champagne 11 5 4 15 11
6 C'Chartres Echecs 11 5 8 16 8
7 Mulhouse Philidor 9 5 2 11 9
8 Vandoeuvre Echecs 9 5 -1 13 14
9 Villejuif 8 5 -14 8 22
10 Agen 7 5 -20 4 24
11 Club 608 - Paris 6 5 -11 9 20
12 Echiquier de l'Erdre 5 5 -25 4 29

Partien

 

Berichte bei Europe Echecs...

Turnierseite...

Turnierseite des FFE...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren