Turing-Test bei Karl

27.12.2002 – Der vom genialen Mathematiker und Schachfan Alan Turing (1912-1954) in "Computing machinery and intelligence." (Mind, 59, no. 236. Turing, A. M., 1950) formulierte "Turing"-Test ist eine Methode zur Feststellung von Intelligenz bei Maschinen: Ein Rechner sollte dann als intelligent bezeichnet werden, wenn wir als Mensch bei einem beliebigen Frage-und-Antwort Spiel, das über eine elektronische Verbindung (zum Beispiel per email) durchgeführt wird, nicht unterscheiden können, ob am anderen Ende der Leitung dieser Rechner oder ein anderer Mensch sitzt. (W. Maass). Auch das Schachspiel ist eine spezialisierte Form eine spielerischen Dialogs nach festen Regeln zwischen zwei Personen. Das Schachkulturmagazin Karl hat auf seiner Homepage einen Schach-Turing-Test veröffentlicht. Raten Sie, wer der Computer und wer der Mensch ist.Turing-Test bei Karl...Wolfgang Maass: Das Menschliche Gehirn - nur ein Rechner?...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren