US-Frauenmeisterschaft: Irina Krush gewinnt ihren achten Titel

von Klaus Besenthal
25.10.2020 – Irina Krush hat in den letzten beiden Runden der online ausgetragenen US-Frauenmeisterschaft nichts mehr anbrennen lassen: Sie gewann zweimal und sicherte sich mit 8,5 Punkten aus 11 Partien ihren insgesamt achten nationalen Titel. Einen halben Punkt zurück landete Carissa Yip auf dem zweiten Rang, nachdem sie kurz zuvor bei den Juniorinnen noch Meisterin geworden war. Es wurden 25+5-Rapidpartien gespielt. | Fotos: Saint Louis Chess Club

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

"2020 U.S. Women's Championship"

Die Frauenmeisterschaft war das vierte Turnier der aktuell laufenden Serie online ausgespielter US-Meisterschaften. Zuvor hatten bereits John Burke bei den Junioren, Joel Benjamin bei den Senioren und eben Carissa Yip bei den Juniorinnen die Titel gewonnen. Ebenso wie diese Turniere war auch die Frauenmeisterschaft mit üppigen Siegprämien ausgestattet:

In der abschließenden Partie gegen Emily Nguyen konnte sich Irina Krush endgültig den Titel sichern - mit einem schönen Mattangriff:

 

Kreuztabelle

 

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren