Vitaly Kunin gewinnt Bamberg Open

von Johannes Fischer
14.05.2018 – Vor 150 Jahren, 1868, im Geburtsjahr von Emanuel Lasker, wurde der SC Bamberg gegründet. Der Verein, der das deutsche Schach im Laufe seiner Geschichte geprägt hat, feiert sein Jubiläum mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, eine davon ist das Bamberg Open, das vom 9. bis zum 13. Mai stattfand. Im A-Turnier gewann Vitaly Kunin mit 6,0 aus 7, dahinter folgten 7 Spieler mit je 5,5 aus 7. Platz zwei nach Wertung ging an Leon Mons, Platz drei an Vincent Keymer. (Fotos: Klaus Steffan, Turnierseite)

Mega Datenbank 2018 Mega Datenbank 2018

Über 7,1 Mill. Partien aus dem Zeitraum 1560 bis 2017 im ChessBase Qualitätsstandard. Mit über 71.500 kommentierten Partien beinhaltet die Mega 2018 die weltweit größte Sammlung hochklassig kommentierter Partien.

Mehr...

150 Jahre SC Bamberg

Der SC Bamberg ist ein Traditionsverein, der im Laufe seiner 150-jährigen Geschichte zahlreiche Erfolge feiern konnte. 1966, 1976 und 1977 wurde Bamberg Deutscher Mannschaftsmeister und 1983/1984 Deutscher Mannschaftspokalsieger. Die zwei prominentesten Mitglieder des Vereins sind wohl Lothar Schmid und Helmut Pfleger, die als Spieler, Autor und Moderator (Pfleger) und als Spieler, Schiedsrichter und Sammler (Schmid) viel für das Schach getan haben.

Zum Jubiläum des Vereins veröffentlichten Bernhard Schmid, der Sohn Lothar Schmids, und Günter Lossa unter dem ungewöhnlichen Titel Das Haar muss ziehen! eine lesenswerte und reich bebilderte interessante Chronik des Vereins, die einen Einblick in 150 Geschichte und Schachgeschichte gibt.

Auch mit dem Bamberg Open feierte der Verein sein Jubiläum. Sieben Runden in vier Tagen bedeuteten ein straffes Programm, das Vitaly Kunin am besten bewältigte. Er gewann das Turnier mit 6 aus 7 und wurde damit alleiniger Sieger.

Endstand nach 7 Runden

Rg. Snr   Name Typ Land Elo EloN Verein/Ort Pkt.  Wtg1   Wtg2 
1 4 GM Kunin Vitaly   GER 2545 2556 Freibauer Mörlenbach-Birkenau 6,0 29,5 2379
2 3 GM Mons Leon   GER 2551 2554 MSA Zugzwang 5,5 30,5 2365
3 9 IM Keymer Vincent U18 GER 2443 2466 SF Deizisau 5,5 29,5 2419
4 5 GM Danin Alexandre   RUS 2537 0   5,5 29,5 2321
5 7 GM Karpatchev Aleksandr   RUS 2463 2424 SF Bad Mergentheim 5,5 29,0 2360
6 6 IM Noe Christopher   GER 2518 2525 SC Eppingen 5,5 27,0 2299
7 8 IM Vogel Roven U18 GER 2449 2441 USV TU Dresden 5,5 26,5 2290
8 2 GM Chatalbashev Boris   BUL 2561 2578 SC Remagen-Sinzig 5,5 25,5 2259
9 1 GM Donchenko Alexander   GER 2587 2567 DJK Aufwärts St. Josef Aachen 5,0 27,5 2271
10 10 IM Mazur Stefan   SVK 2413 2424 SV Eiche Reichenbrand 5,0 27,5 2261
11 19 IM Maier Alexander   GER 2267 2239 SC Gröbenzell 5,0 26,5 2260
12 15   Gegenfurtner Juergen   GER 2289 2312 SV Seubelsdorf 5,0 26,5 2215
13 11 IM Scholz Christian Dr.   GER 2388 2373 Schachclub Hansa Dortmund 5,0 25,5 2202
14 22 FM Schulz Karsten   GER 2246 2217 SF Schwerin 5,0 23,5 2135
15 60   Boehme Markus   GER 2071 2054 SC Uttenreuth 5,0 21,5 2110
16 125   Thrish Karthik U18 IND 1842 0   4,5 29,5 2380
17 13 IM Troyke Christian   GER 2342 2291 Erfurter Schachklub 4,5 29,0 2318
18 23   Hovsepyan Vardan   ARM 2244 2221 FVS ASP Hoyerswerda 4,5 27,0 2308
19 14 IM Donchenko Anatoly S60 GER 2301 2274 SK 1858 Gießen 4,5 26,0 2224
20 12 GM Paehtz Thomas S60 GER 2353 2302 TSV Bindlach Aktionär 4,5 26,0 2195
21 21   Goldbeck Lars U18 GER 2247 2139 SC Bavaria Regensburg 4,5 25,0 2338
22 20 FM Spitzl Vinzent U18 GER 2254 2196 SV Griesheim 4,5 24,5 2161
23 25   Tscharotschkin Michael   GER 2219 2190 SF 47 Neckartenzlingen 4,5 24,0 2157
24 43   Huemmer Bernd   GER 2141 2112 SC 1868 Bamberg 4,5 24,0 2156
25 18 IM Pribyl Josef S60 CZE 2268 2256 SC 1868 Bamberg 4,5 24,0 2125
26 36   Pfadenhauer Johannes   GER 2167 2136 TSV Bindlach Aktionär 4,5 22,5 2163
27 30   Friedel Marcus   GER 2190 2159 SK 1926 Ettlingen 4,5 22,5 2154
28 41   Tong Kevin U18 GER 2158 2117 SC Erlangen 48/88 4,5 22,5 2142
29 16 FM Promyshlyansky Vitaliy   UKR 2288 2263 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 4,5 22,5 2072
30 34   Kraich Klaus   GER 2169 2127 SK 1982 Klingenberg 4,5 21,0 2113
31 50   Meulner Klaus S60 GER 2120 2066 SC Schwarz-Weiß Nürnberg Süd 4,5 20,0 2030
32 86   Adelhuette Dennis   GER 1984 1997 SC JÄKLECHEMIE Talente Franken 4,5 18,5 2105
33 17   Schulz Lukas   GER 2276 2273 SC Forchheim 4,0 27,5 2179

Quelle: chess-results

Den alleinigen Turniersieg sicherte sich Kunin in der letzten Runde in einer taktisch betonten Partie gegen Christian Scholz.

V. Kunin - C. Scholz

 

Calculation Training

Diese DVD zeigt, warum es so wichtig ist, seine Fähigkeiten im Variantenrechnen zu trainieren. Der holländische IM Robert Ris hat hier Trainingsmaterial zusammengestellt, das er bei der Arbeit mit Schülern benutzt, die eine Elo-Zahl von 1400 bis 2400 habe

Mehr...

Eine Attraktion des Turniers war natürlich Nachwuchstalent Vincent Keymer, der im April sensationell das GRENKE Open gewonnen hatte. Mit 5,5 aus 7 landete Keymer auf dem geteilten zweiten bis achten Platz, aber wurde nach Wertung Dritter hinter Leon Mons.

Vincent Keymer (Foto: Klaus Steffan, Turnierseite)

Leon Mons (Foto: Klaus Steffan, Turnierseite)

In Runde drei gelang Keymer ein hübscher Sieg gegen Gerald Loew.

G. Loew - V. Keymer

 

Ohnehin brachte das Bamberg Open eine ganze Reihe schöner Partien. Eine davon spielte Alexander Donchenko, der am Ende mit 5 aus 7 nach Wertung Neunter wurde.

A. Donchenko - R. Mittag

 

Donchenko gewann auch das Blitzturnier mit 10 aus 11, knapp dahinter folgte Vincent Keymer, der auch 10 aus 11 holte, aber 1,5 Buchholzpunkte weniger hatte als Donchenko.

Für eine kleine Sensation sorgte der elf-jährige Inder Karthik Thrish. Mit einer Elo-Zahl von 1842 Punkten startete er als 125. Der Setzliste, aber landete am Ende mit 4,5 aus 7 auf Platz 16.

Eine gelungene Jubiläumsfeier!

Turnierseite...

Webseite des SC Bamberg...

 




Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren