Yuri Averbakh bei ChessBase: Man muss auch die Ausnahmen kennen!

von ChessBase
09.05.2022 – Hundertjährig ist Yuri Averbakh am vergangenen Samstag gestorben. Der russische Großmeister war bis zu seinem Tod der älteste Schachgroßmeister der Welt. Für unseren Kollegen Pascal Lautenschläger war dies Anlass, ins ChessBase-Archiv hinabzusteigen und zu schauen, was wir über Averbakh haben. Fündig geworden ist Pascal mit einem knapp fünfminütigen Video, in dem der Endspielkenner Averbakh eine wichtige Erkenntnis darlegt: Wer sich verbessern will, der sollte auch das kennen, was "nicht normal" ist - die Ausnahmen von den gängigen Regeln. Auch bemerkenswert: Der zum Zeitpunkt der Aufnahme 86-jährige spricht Englisch - mit Akzent und nicht ganz fließend, aber klar verständlich!

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

2008: Besuch von Yuri Averbakh bei ChessBase

Lesen Sie auch:

Yuri Averbakh ist tot | ChessBase

Yury Averbakh: 100! | ChessBase