Zwei Siege, zwei Remis in Nalchik

07.09.2008 – Zwei Vorentscheidungen fielen heute im ersten Umgang des Viertelfinales der Frauen-Weltmeisterschaft im südrussischen Nalchik. Antoanta Stefanova entwickelte aus der Eröffnung heraus starken Druck, wurde aber von einer sich zäh verteidigenden Pia Cramling ausgekontert und schließlich bezwungen.  Humpy Koneru hingegen zertrümmerte die Position ihrer Gegnerin Shen Yang mit wuchtigen Schlägen. Remis spielten Alexandra Kosteniuk und Anna Ushenina, sowie Lilit Mkrtchian und Hou Yifan.Turnierseite der FIDE...Partien, Ergebnisse...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Fotos: Fide

 

Round 4 Game 1 (September 7, 2008)
Stefanova, Antoaneta - Cramling, Pia 0-1 54
Mkrtchian, Lilit - Hou Yifan ½-½ 28
Koneru, Humpy - Shen Yang 1-0 31
Kosteniuk, Alexandra - Ushenina, Anna ½-½ 67


Runde 4



Runde 1 bis 3

 

 


Alexandra Kosteniuk


Anna Ushenina




Ausgekontert: Antoaneta Stefanova


Pia Cramling


Stark: Humpy Koneru


Shen Yang





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren