David Bronstein: 1924 bis 2006

06.12.2006 – Gestern Nachmittag verstarb mit David Bronstein einer der ganz großen Persönlichkeiten im Schach. Ende der Vierziger Jahr galt der junge aufstrebende Bronstein als bester Spieler der Welt und kommender Weltmeister. Im Wettkampf mit Michail Botvinnik 1951 lag Bronstein kurz vor Schluss in Führung, verlor dann aber die 23.Partie, um deren Ergebnis sich eine Reihe von Mythen und Verschwörungstheorien ranken. Bronstein war für sein originelles Schach abseits der Schablonen berühmt und hat hat dem Schach eine Vielzahl von Partien mit äußerst originellen Ideen geschenkt. Am gestrigen Nachmittag verstarb er in Minsk an einem Schlaganfall. David Bronstein wurde 82 Jahre alt. Die 23.Partie... Zum 80sten Geburtstag...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren