Luke McShane kommentiert die 4. Partie

von ChessBase
01.12.2021 – "Magnus Carlsen hat ein breites Eröffnungsrepertoire und so war es ganz natürlich, dass der Weltmeister in seiner zweiten Weiß-Partie wissen wollte, was Ian Nepomniachtchi gegen 1.e4 vorbereitet hatte", meint Luke McShane. Es ist die Russische Verteidigung, wie sich herausstellte. Hier sind Luke McShanes Anmerkungen zur 4. Partie der Schachweltmeisterschaft.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Luke McShanes Anmerkungen zur 4. Partie

 

ChessBase Magazin 204

„Special“ zu Judit Polgar mit Partieanalysen und Videos zu Strategie und Endspiel. Demchenko, Svane, Huschenbeth, Fridman, Sarana, Grandelius u.v.a. kommentieren Partien von der Einzel-EM. Eröffnungsvideos von Ragger, King und Marin. 11 Eröffnungsartikel

Mehr...

Die Partiekommentare zur Weltmeisterschaft 2021

Nov 26  Partie  1 – Michael Adams

Nov 27 Partie  2 – Luke McShane

Nov 28 Partie  3 – David Navara

Nov 29 Ruhetag                                                                        

Nov 30 Partie 4 – Luke McShane

Dez 1 Partie  5  – Anish Giri 

Dez 2 Ruhetag                                                                     

Dez 3 Partie  6 – Anish Giri

Dez 4 Partie  7 – Anish Giri

Dez 5 Partie  8 – Anish Giri

Dez 6 Ruhetag                                                                    

Dez 7 Partie  9 – Wesley So

Dez 8 Partie 10 – Wesley So

Dez 9 Ruhetag                                                                 

Dez 10 Partie 11 – Rustam Kasimdhzanov

Dez 11 Partie 12 – Rustam Kasimdzhanov

Dez 12 Partie 13 – Boris Gelfand       

Dez 13 Ruhetag                                                                          

Dez 14 Partie 14 – David Navara


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren