Rapid Interview - Olga Birkholz

05.08.2021 – Olga Birkholz hat sich gerne für ein Rapid Interview zur Verfügung gestellt. Während der Partien gegen Arne Kähler beantwortet die Vizepräsidentin für Verbandsentwicklung im DSB Fragen zu verschiedenen Vorgängen und Plänen im Schachbund: Was hat sie beispielsweise zur Kandidatur als DSB-Präsidentin motiviert? Wie bekommt man mehr weibliche Mitglieder zum Schach und in die Vereine? Für die Leser der ChessBase-News hat Olga Birkholz zudem ihr Fotoalbum geöffnet.| Fotos: Olga Birkholz

The London System with 2.Bf4 The London System with 2.Bf4

"Einfach aber aggressiv!" Freuen Sie sich auf eine neue, spannende DVD von Simon Williams. Lassen Sie sich zeigen, wie Sie mit dem Londoner System (1.d4 d5 2.Lf4) dynamische und zugleich gut fundierte Stellungen aufs Brett bekommen.

Mehr...

Rapid Interview mit Olga Birkholz

Rapid-Interviews machen Spaß: Interviewer und Gast stehen sich in einem epischen Schnellschachkampf gegenüber. Der Schachgast muss sich nicht nur den Fragen des Interviewers stellen, sondern sich auch gleichzeitig auf das Schachspiel konzentrieren. Das führt zu überraschenden Antworten und manchmal auch zu kuriosen Schachstellungen.

Wie entschuldigen uns für die zeitweise schlechte Video- und Tonqualität aufgrund von Verbindungsabbrüchen.

  • 1:52 - Die Partie beginnt
  • 2:10 - Wer bist Du und wie kamst Du zum Schach?
  • 4:24 - Was macht Dir am Schachspielen am meisten Spaß?
  • 5:42 - Wo kam die Motivation her gegen Präsident Ullrich Krause anzutreten?
  • 7:23 - Was kannst Du uns zum Hintergrund berichten, was die Streitigkeiten zwischen den Deutschen Nationalspielern, als auch Andreas Jagodzinsky und Dorian Rogozenco anging?
  • 10:12 - Warst Du bei den Vorgängen involviert? Hattest Du Kenntnis davon?
  • 13:51 - Wie beurteilst Du die Stellung in unserer Schachpartie?
  • 15:17 - Wie hat sich der Corona-Lockdown auf die Mitgliederzahlen des Schachbundes ausgewirkt.
  • 16:49 - Online-Schach kommt nicht so gut an wie am echten Brett?
  • 18:21 - Wie wird Schach im internationalen Vergleich zu anderen Sportarten angenommen?
  • 21:28 - Du meintest vorhin, dass Du Dich nicht beim Schach verstecken möchtest, wie es Frauen normalerweise machen. Meinst Du Frauen spielen "anders" Schach als Männer?
  • 23:24 - Wie bekommt man mehr weibliche Mitglieder zum Schachbund?
  • 25:35 - Wie funktioniert die Zusammenarbeit im Präsidium?
  • 26:30 - Internetverbindungsschwierigkeiten und Taktiken
  • 30:00 - Die Verbindung wird immer schlimmer...
  • 31:55 - Wie häufig spielst Du privat Online?
  • 33:20 - Ein Remis-Angebot?
  • 35:51 - Zusammen mit Gulsana Barpiyeva (Vizepräsidentin Finanzen), seid ihr zwei Frauen im vierköpfigen Präsidium. Wie wird sich dieser starke weibliche Anteil im Schachbund auswirken?

Das Interview fand am internationalen Tag des Schachs statt. Leider ist Gulsana Barpiyeva mittlerweile aus persönlichen Gründen von Ihrem Amt zurückgetreten.

Außerdem ist es sicherlich erwähnenswert, dass Olga Birkholz vor kurzem die DEUTSCHE FRAUEN-EINZELMEISTERSCHAFT 2021 mit dem zweiten Platz abschließen konnte. Da hat sich das "Rapid Interview" Training doch gelohnt. Die WFM konnte 5/5 Punkte mit den Weißen Steinen verbuchen.

Eine kleine Zeitreise mit Olga Birkholz

Mit sechs Jahren konnte Olga schon Schach, und spielte als Kind und Jugendliche in vielen Turnieren mit. Wer erinnert sich noch an die großen, klobigen, weißen Schachuhren?

Ein Bild aus Weißrussland von 1980. Wer findet Olga Birkholz auf dem Bild?

Ein Foto von 2011. Der Springer darf sofort aktiv werden. Das freut die WFM.

2012 konnte das Team aus Belarus den 5ten Platz bei der WM erreichen.

Links:

 

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren