Carlsens Trainer Peter Heine Nielsen analysiert den WM-Kampf 2021

von Johannes Fischer
15.12.2021 – Seit 2013 ist Peter Heine Nielsen Cheftrainer und Sekundant von Magnus Carlsen und in einem ausführlichen Interview mit IM Sagar Shah hat der dänische Großmeister und ChessBase-Autor nun Hintergründe über Carlsens WM-Kampf gegen Ian Nepomniachtchi verraten: Nielsen lässt die kritischen Momente aller elf Partien Revue passieren, verrät, was einen guten Trainer auszeichnet und spricht über den kommenden WM-Zyklus und die Chancen von Alireza Firouzja in diesem Zyklus. | Foto: Hartmut Metz | Archiv

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Peter Heine Nielsen über den WM-Kampf Carlsen vs Nepomniachtchi

Peter Heine Nielsen ist vielleicht der erfolgreichste WM-Sekundant aller Zeiten. Von 2002 bis 2012 arbeitete der dänische Großmeister als Sekundant und Trainer von Vishy Anand, ab 2013 bis jetzt hat Nielsen Magnus Carlsen unterstützt.

Im Laufe seiner Zusammenarbeit mit Anand und Carlsen hat Nielsen nicht weniger als acht WM-Kämpfe gewonnen: vier mit Anand (2007, 2008, 2010 und 2012) und vier mit Carlsen (2014, 2016, 2018 und 2021).

Nach dem WM-Kampf zwischen Carlsen und Nepomniachtchi in Dubai hat IM Sagar Shah die Gelegenheit genutzt und Nielsen in einem ausführlichen Interview über den Wettkampf befragt.

In dem aufschlussreichen Interview geht Nielsen, der in Dubai als Chefcoach das über Europa verstreute und digital zugeschaltete Team um Carlsen (Laurent Fressinet, Jan Gustafsson, Jorden van Foreest und Daniil Dubov) koordiniert hat, auf die Höhepunkte und die wichtigen Momente aller elf Partien ein und verrät dabei auch, wie "Team Carlsen" den Wettkampf erlebt hat.

Das Interview

The Semi-Slav

Halb-Slawisch (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6) ist eine der interessantesten und spannendsten Eröffnungen nach 1.d4. Nielsen erklärt auf dieser DVD was hinter dieser Eröffnung steckt.

Mehr...

Links


Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren