Play the Author - Thematurnier mit Christian Braun

von Arne Kaehler
26.05.2021 – Unsere ChessBase-Magazin-Abonnenten haben nach dem erfolgreichen Thematurnier mit Robert Ris einen weiteren Leckerbissen serviert bekommen! Bei "Play the Author" durften sich dieses Mal sieben Auserwählte in einem Rundenturnier gegen Christian Braun im „Belgrader Gambit“ erproben, das der deutsche Internationale Meister im ChessBase Magazin 201 unter die Lupe genommen hatte. Nach dem Turnier analysierte Braun zusammen mit den Teilnehmern noch die interessantesten Varianten der Schottischen Eröffnung.

ChessBase Magazin 201 ChessBase Magazin 201

Expertenvideos: Jan Werle, Rustam Kasimdzhanov und Mihail Marin erklären neue Eröffnungsideen in 30 Minuten. Spezial: "Vassily Ivanchuk – einfach genial!“. Analysen von Anish Giri, Jan-Krzysztof Duda, Wesley So u.a. 11 spannende Theorieartikel u.v.m.!

Mehr...

Play the Author - Christian Braun

 

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Sc3 Sf6 4.d4 exd4 5.Sd5

Von den sieben Glücklichen, die sich für dieses Thematurnier beworben hatten und ausgelost wurden, waren zwei mit einer Elo von über 2200 bestückt. Des Weiteren war ein Fernschachprofi am Start, der eine Fernschach-Elo von fast 2400 vorweisen konnte und die ausgefochtene Eröffnung nach eigenem Bekunden als sehr interessant zur weiteren Erforschung befand.

Schnell wurde klar, dass dieses Turnier kein Selbstläufer für den Internationalen Meister werden würde. Und tatsächlich, nachdem die letzte der insgesamt 28 Partien beendet war, stand Christian Braun nur auf dem zweiten Platz. Der Sieg ging an "Madeye" Stephan Buchal. Schachfreund "McCoy Pauley" landete nur auf dem vorletzten Platz, was ihm aber sicherlich wenig ausmachte, zumal er mit sehr guter Endspieltechnik einen halben Punkt gegen den IM erzwingen konnte.

Wie schon beim letzten Turnier war auch dieses Mal das gesamte Klima des Events toll und fair. Es gab viel zu lachen, und es wurden sehr interessante und spannende Partien gespielt. Nachdem das Turnier vorbei war und der IM kurz seine Wunden geleckt hat, besprach er mit allen Teilnehmern das Belgrader Gambit mit seinen Varianten detaillierter auf ChessBase + Zoom, wobei jeder eröffnungsspezifische Fragen stellen durfte.

Alle gespielten Partien können hier eingesehen und nachgespielt werden.

 

Nur zwei Partien gingen Remis aus. 11 Partien wurden von Schwarz gewonnen, während 15 Partien einen Weiß-Sieg verzeichnen konnten. Das Belgrader-Gambit hat somit ausgezeichnet bestanden.

Die schottische Partie

Lernen Sie Schottisch (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.d4 exd4 4.Sxd4) von der Pike auf – von den klassischen Vorbildern bis zu den letzten Trends im Spitzenschach! Lassen Sie sich von Großmeister Thomas Luther alle wichtigen Theorievarianten erklären.

Mehr...

Das Belgrader Gambit stößt rasch auf interessante Brettstellungen. Manche bevorzugen sicherere Züge mit Rochaden, andere attackieren mit allen verfügbaren Figuren, und einige versuchen die Leichtfiguren schnell abzutauschen. Häufig sind viele Springer und Läufer im Zentrum versammelt und warten auf Ihre Gelegenheit zuzuschlagen.

Christian Braun hat nach dem Turnier eine kleine Lehrstunde auf ChessBase gegeben. Die Mitspieler fragten nach verschiedenen Varianten zur Eröffnung, welche der IM gerne beantwortete.

Christian Braun

Der Internationale Meister Christian Braun (Jahrgang 1986) errang seinen Titel 2012. Zur Zeit spielt Braun für die Schachgemeinschaft Porz e.V., mit der er vor Kurzem die DSOL Meisterschaft 2021 gegen Deizisau gewinnen konnte.

Christian Braun schreibt häufiger für das ChessBase Magazin, und hat in der Ausgabe #201 das Belgrader Gambit in der Schottischen Partie beleuchtet.

Des Weiteren ist der IM als Schachtrainer und Coach tätig.

ChessBase Magazin 201

Expertenvideos: Jan Werle, Rustam Kasimdzhanov und Mihail Marin erklären neue Eröffnungsideen in 30 Minuten. Spezial: "Vassily Ivanchuk – einfach genial!“. Analysen von Anish Giri, Jan-Krzysztof Duda, Wesley So u.a. 11 spannende Theorieartikel u.v.m.!

Mehr...

Links:


Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schach spielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von Schachbezogenen Videos auf YouTube, konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Online-Schachkurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man dieses Spiel spielt. Derzeit schreibt Arne für die Englische Nachrichtenseite auf Chessbase und konzentriert sich auf die Erstellung von unterhaltsamen Blogeinträgen.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren