Wijk aan Zee Storytellers (4) - Ivan Sokolov

von ChessBase
28.01.2021 – In vierten Teil der Reihe "Wijk aan Zee Storytellers" spricht Eric van Reem, Gastgeber und Initiator des "Let's talk about chess" Podcasts mit GM Ivan Sokolov, der häufig in Wijk zu Gast war. Natürlich war Sokolovs sensationeller Sieg gegen Kasparov beim Turnier 1999 Thema, aber Sokolov erzählt auch über Begegnungen mit Valery Salov und verrät, was er über die jungen Talente von heute denkt.

Understanding Middlegame Strategies Vol.1 and 2 Understanding Middlegame Strategies Vol.1 and 2

These DVDs are about Understanding Middlegame Strategies. In the first DVD dynamic decisions involving pawns are discussed. The second DVD deals with decision making process concerning practical play.

Mehr...

Ivan Sokolov hat nicht weniger als zwölf Mal in der A-Gruppe des Turniers in Wijk aan Zee gespielt, 134 Partien insgesamt. Die berühmteste davon ist sein Sieg gegen Garry Kasparov beim Turnier im Jahre 1999.

In diesem Turnier lag Kasparov mit 7,5/8 in Führung und hatte gerade gegen Veselin Topalov eine der spektakulärsten Partien der Schachgeschichte gewonnen. Aber in Runde 9 erlitt Kasparov gegen Sokolov eine vernichtende Niederlage.

 

Im Podcast spricht Sokolov über diese Partie, aber das ist wirklich nicht die einzige Geschichte, die er zu erzählen hat. Sokolov spricht auch über das aktuelle Turnier, und verrät, warum es ihn nicht überrascht, dass die jungen Talente dieses Jahr so hervorragend spielen.

Ivan Sokolov wurde 1968 im heutigen Bosnien geboren und lebt in Holland als Schachspieler, Trainer und Autor. 1987 wurde er Großmeister, ein Jahr später, 1988, gewann er die Jugoslawischen Meisterschaft. Holländischer Meister wurde er 1995 und 1998. Sokolov gehörte zu seinen besten Zeiten zu den besten Spielern der Welt und hat gegen nicht weniger als sechs Weltmeister zumindest eine Partie gewonnen.

 

Moderator: Eric van Reem
Gast: GM Ivan Sokolov (NED)
Redakteur: Dennis van Reem
Zeichnungen: Fränk Stiefel
Musik: Chess Pieces-Silent Partner

Feedback: talkingchess@gmail.com oder per Tweeter über @ChessClassic

 

Links


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren