Gibraltar: David Paravyan gewinnt das Turnier, Tan Zhongyi den Frauenpreis

von Johannes Fischer
31.01.2020 – Das Chess Festival in Gibraltar wurde im Tiebreak entschieden. Nach zehn Runden teilten sich sieben Spieler mit je 7,5 aus 10 den ersten Platz, die vier Spieler mit der höchsten Elo-Performance durften einen Stichkampf um den Turniersieg und das Preisgeld von £30.000 spielen. Diesen Stichkampf gewann der 21-jährige russische Großmeister David Paravyan. Der Preis von £20.000 für die beste Frau im Feld ging an die chinesische Ex-Weltmeisterin Tan Zhongyi. | Foto: John Saunders

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Entscheidung im Tiebreak

Beim Chess Festival in Gibraltar wird der erste Platz nicht nach Wertung entschieden, sondern durch einen Stichkampf. Das führte 2020 zu einem spannenden Finale. Denn nach zehn Runden lagen nicht weniger als sieben Spieler mit je 7,5 Punkten gemeinsam an der Spitze.

Die sieben Spieler an der Spitze

Rk. SNo   Name FED Rtg Pts.  TB1 
1 16 GM Esipenko Andrey RUS 2654 7,5 2809
2 3 GM Wang Hao CHN 2758 7,5 2792
3 46 GM Yuffa Daniil RUS 2566 7,5 2774
4 22 GM Paravyan David RUS 2629 7,5 2760
5 2 GM Vachier-Lagrave Maxime FRA 2770 7,5 2759
6 5 GM Navara David CZE 2717 7,5 2711
7 28 GM Yilmaz Mustafa TUR 2607 7,5 2701

Allerdings durften nicht alle sieben Spieler einen Stichkampf spielen, sondern nur die vier Spieler mit der höchsten Elo-Performance (TB1) im Turnier. Schaut man sich die oben stehende Tabelle genauer an, dann stellt man fest, dass Maxime Vachier-Lagrave wieder einmal Pech bei der Quafilikation gehabt hat: er liegt bei der Elo-Performance nur einen einzigen Punkt hinter David Paravyan und so blieb ihm die Chance verwehrt, im Schnell- und Blitzschach um Preisgeld und Titel zu kämpfen.

Doch der französische Großmeister nahm die Dinge gelassen. Im Interview mit Tania Sachdev nach der Partie meinte er, er hätte im Turnier sowieso viel Glück gehabt, nicht zuletzt, weil er die beiden letzten Runden mit Weiß spielen durfte.

Maxime Vachier-Lagrave | Foto: Niki Riga

Im Stichkampf setzte sich der relativ unbekannte russische Großmeister David Paravayan durch. Er gewann im Halbfinale des Tiebreaks gegen Andrey Esipenko und im Finale dann gegen Wang Hao, der im zweiten Halbfinale des Vierer-Stichkampfs gegen Daniel Yuffa gewonnen hatte.

David Paravyan | Foto: John Saunders

Es fehlte nicht viel und Wang Hao hätte nach dem Isle of Man Open 2019 auch das Open in Gibraltar gewonnen. | Foto: John Saunders

Die Partien des Tiebreaks

 

Beim Kampf um den Preis für die beste Frau im Feld gewann "Titelverteidigerin" Tan Zhongyi, die auf 7 Punkte aus 10 Partien kam. Damit wiederholte sie ihren Erfolg vom Vorjahr, denn auch beim Gibraltar Open 2019 war Tan Zhongyi die erfolgreichste Punktesammlerin gewesen. 2019 gewann sie 15.000 Pfund, dieses Jahr gewann sie 20.000 Pfund.

Tan Zhongyi bei der Siegerehrung | Foto: John Saunders

Der Preis für die zweitbeste Frau im Feld ging ebenfalls an eine Chinesin: an Lei Tingjie, die in der Schlussrunde gegen GM Vasif Durarbayli gewann und damit auf 6,5 Punkte aus 10 Partien kam.

Lei Tingjie | Foto: Niki Riga

Bester Deutscher war Alexander Donchenko, der nach einem Schlussrundensieg gegen Stephen Gordon auf 6,5 aus 10 kam. Beste deutsche Spielerin war Elisabeth Pähtz, die in den letzten drei Runden 3 aus 3 holte und am Ende auf 6 Punkte aus 10 Partien kam.

Elisabeth Pähtz | Foto: John Saunders

Josefine Heinemann blieb mit 4,5 aus 10 knapp unter 50% und knapp über den Erwartungen. | Foto: John Saunders

Ergebnisse der 10. Runde

Bo. No.   Name Rtg Pts. Result Pts.   Name Rtg No.
1 16 GM Esipenko Andrey 2654 7 ½ - ½ 7 GM Wang Hao 2758 3
2 22 GM Paravyan David 2629 7 ½ - ½ 7 GM Yilmaz Mustafa 2607 28
3 2 GM Vachier-Lagrave Maxime 2770 1 - 0 7 GM Maghsoodloo Parham 2674 13
4 23 GM Deac Bogdan-Daniel 2626 ½ - ½ GM Topalov Veselin 2738 4
5 5 GM Navara David 2717 1 - 0 GM Kadric Denis 2585 40
6 27 GM Kobalia Mikhail 2609 ½ - ½ GM Le Quang Liem 2713 6
7 10 GM Adams Michael 2694 ½ - ½ GM Karthikeyan Murali 2606 29
8 56 GM Werle Jan 2545 ½ - ½ GM Jones Gawain C B 2679 12
9 31 GM Praggnanandhaa R 2602 ½ - ½ GM Saric Ivan 2655 14
10 46 GM Yuffa Daniil 2566 1 - 0 GM Adhiban B. 2654 15
11 11 GM Cheparinov Ivan 2686 6 ½ - ½ GM Aryan Chopra 2562 48
12 7 GM Alekseenko Kirill 2704 6 ½ - ½ 6 GM Peralta Fernando 2574 43
13 18 GM Sasikiran Krishnan 2648 6 1 - 0 6 GM Studer Noel 2546 55
14 61 GM Baron Tal 2529 6 ½ - ½ 6 GM Narayanan.S.L 2637 21
15 57 GM Gukesh D 2542 6 0 - 1 6 GM Vocaturo Daniele 2622 25
16 115 IM Mendonca Leon Luke 2417 6 0 - 1 6 GM Moussard Jules 2600 34
17 35 GM Vaibhav Suri 2593 6 ½ - ½ 6 IM Sadhwani Raunak 2522 68
18 42 GM Idani Pouya 2577 6 ½ - ½ 6 IM Panjwani Raja 2444 107
19 75 GM Tan Zhongyi 2493 6 1 - 0 GM Lagarde Maxime 2651 17
20 9 GM Matlakov Maxim 2698 1 - 0 GM Beliavsky Alexander G 2529 62
21 19 GM Donchenko Alexander 2647 1 - 0 GM Gordon Stephen J 2504 70
22 74 GM Lei Tingjie 2493 1 - 0 GM Durarbayli Vasif 2625 24
23 87 IM Abdumalik Zhansaya 2471 0 - 1 GM Pichot Alan 2606 30
24 32 GM Basso Pier Luigi 2600 ½ - ½ GM Barbosa Evandro Amorim 2501 73
25 33 GM Can Emre 2600 1 - 0 GM Gagare Shardul 2481 80

Endstand nach 10 Runden

Rk. SNo   Name FED Rtg Pts.  TB1 
1 16 GM Esipenko Andrey RUS 2654 7,5 2809
2 3 GM Wang Hao CHN 2758 7,5 2792
3 46 GM Yuffa Daniil RUS 2566 7,5 2774
4 22 GM Paravyan David RUS 2629 7,5 2760
5 2 GM Vachier-Lagrave Maxime FRA 2770 7,5 2759
6 5 GM Navara David CZE 2717 7,5 2711
7 28 GM Yilmaz Mustafa TUR 2607 7,5 2701
8 13 GM Maghsoodloo Parham IRI 2674 7,0 2743
  56 GM Werle Jan NED 2545 7,0 2743
10 4 GM Topalov Veselin BUL 2738 7,0 2710
11 48 GM Aryan Chopra IND 2562 7,0 2709
12 27 GM Kobalia Mikhail RUS 2609 7,0 2684
13 29 GM Karthikeyan Murali IND 2606 7,0 2671
14 10 GM Adams Michael ENG 2694 7,0 2668
15 6 GM Le Quang Liem VIE 2713 7,0 2667
16 12 GM Jones Gawain C B ENG 2679 7,0 2654
17 14 GM Saric Ivan CRO 2655 7,0 2649
  18 GM Sasikiran Krishnan IND 2648 7,0 2649
19 34 GM Moussard Jules FRA 2600 7,0 2647
20 31 GM Praggnanandhaa R IND 2602 7,0 2632
21 23 GM Deac Bogdan-Daniel ROU 2626 7,0 2627
22 75 GM Tan Zhongyi CHN 2493 7,0 2600
23 25 GM Vocaturo Daniele ITA 2622 7,0 2567
24 43 GM Peralta Fernando ARG 2574 6,5 2681

Ergebnisse der deutschen Spieler und Spielerinnen

SNo   Name Rtg FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pts. Rk. Group
19 GM Donchenko Alexander 2647 GER 1 1 ½ 0 1 1 ½ ½ 0 1 6,5 31 Masters
91 IM Paehtz Elisabeth 2467 GER 1 0 0 ½ 1 0 ½ 1 1 1 6,0 65 Masters
95 IM Buckels Valentin 2459 GER 1 0 ½ 0 ½ 1 1 1 0 ½ 5,5 105 Masters
109 GM Womacka Mathias 2439 GER 1 0 1 ½ 0 1 0 ½ 1 ½ 5,5 93 Masters
124 IM Seul Georg 2401 GER 1 0 0 0 0 1 ½ 1 0 1 4,5 174 Masters
126 FM Gschnitzer Adrian 2388 GER 1 ½ ½ 0 0 1 1 0 0 ½ 4,5 162 Masters
144 IM Gschnitzer Oswald Dr. 2361 GER ½ 0 1 ½ 0 1 0 ½ 1 1 5,5 91 Masters
154 WGM Heinemann Josefine 2317 GER ½ ½ ½ 0 ½ ½ 1 ½ ½ 0 4,5 161 Masters
200   Bottke Hartmut 2185 GER 0 ½ ½ 0 0 1 0 1 ½ 1 4,5 172 Masters
219   Seewi Joram 2109 GER 0 0 1 0 0 ½ ½ ½ 0 1 3,5 216 Masters
238   Herzwurm Robert 1979 GER ½ 0 0 0 0 1 ½ ½ 0 ½ 3,0 226 Masters

Partien

 

Links



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".