Ellis Schatztruhe - Der richtige "Nicht"-Abtausch

von Arne Kaehler
03.01.2022 – Die erste Show des neuen Jahres mit Ellis Schatztruhe ist da! Welche Vorteile und Nachteile können bei einem Leichtfigurenabtausch im Mittelspiel auftreten? Elli weiß zum Glück Bescheid, und zeigt uns zwei wunderbare Beispiele zur Anschauung. Vielleicht ist es gar nicht unbedingt nötig einen Abtausch zu erzwingen, wenn es weitere Optionen gibt?

Angreifen mit dem Jobava London System Angreifen mit dem Jobava London System

Das Jobava London System, benannt nach dem georgischen Spitzenspieler Baadur Jobava, ist eine Nebenform des Londoner Systems, welches sich prinzipiell in nur einem kleinen Detail unterscheidet - der weiße Springer wird frühzeitig auf c3 etabliert!

Mehr...

Ellis Schatztruhe - Folge 37

Mit Elisabeth Paehtz und Arne Kaehler

Elisabeth Paehtz ist die beste deutsche Schachspielerin. Exklusiv für uns öffnet sie ihre Schatztruhe und weiht uns in geheime Strategien, taktische Kniffe, Eröffnungstricks und andere Lehren ein, um einen Einblick in die Denkweise eines Schachgroßmeisters zu bekommen.

Dabei stehe ich gerne als Schüler auf Clubspielerniveau zur Verfügung und löchere die weibliche Großmeisterin mit Fragen.

Wer sich schachlich verbessern möchte, ist herzlich eingeladen zuzugucken und am Brett aktiv mitzuspielen.

 
 

Angreifen mit dem Jobava London System

Das Jobava London System, benannt nach dem georgischen Spitzenspieler Baadur Jobava, ist eine Nebenform des Londoner Systems, welches sich prinzipiell in nur einem kleinen Detail unterscheidet - der weiße Springer wird frühzeitig auf c3 etabliert!

Mehr...

Und dazu passt perfekt:

Das Londoner System - Staunen! Spielen! Siegen!

Das Londoner System (1.d4 gefolgt von 2.Lf4) ist bei Vereinsspielern schon immer beliebt gewesen. Aber als Magnus Carlsen vor drei Jahren bei der Blitz-WM erstmals zu 2.Lf4 griff, avancierte das Londoner System zu einer der Trenderöffnungen unserer Z

Mehr...

Taktik Turbo Londoner System

Auf dieser DVD stellt Elisabeth Pähtz so ziemlich alle Verwicklungen vor, die es mit Weiß zu kennen gilt. Wer das Londoner System liebt und die Eröffnung studiert hat, erhält damit das taktische Rüstzeug für eine erfolgreiche Praxis - denn wer die typisch

Mehr...

Links:


Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schach spielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von Schachbezogenen Videos auf YouTube, konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Online-Schachkurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man dieses Spiel spielt. Derzeit schreibt Arne für die Englische Nachrichtenseite auf Chessbase und konzentriert sich auf die Erstellung von unterhaltsamen Blogeinträgen.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

oegenix oegenix 04.01.2022 05:03
@tigerinrente
Ein besseres Mikro würde reichen
tigerinrente tigerinrente 04.01.2022 09:04
Elli hallt immer mehr, da wäre ein Teppich an der Wand eine Idee
KleinmeisterK KleinmeisterK 03.01.2022 10:33
Hallo Elli, Arne,

bei der 2. Stellung hat sich glaube ich ein Fehler in der Analyse eingeschlichen?: bei der Frage ob Dxh6+ oder e4-e5 besser ist. Im 1. Fall (1.Dh6+ Kg8 2.e5 Dxe5), der für minder gut befunden wird, kann Dxe5 mit dem Zwischenzug 3. Lc1-f4 beantwortet werden. Der Ta1 ist dann gedeckt und sowohl Dame als auch Ta8 sind angegriffen. Wenn ich Mist erzähle, nichts für ungut ... ansonsten danke für die stets interessanten Videos und noch ein gutes neues Jahr!
1