World Cup Finale, Partie 3: Wieder Remis

von Johannes Fischer
25.09.2017 – In der zweiten Partie des World Cup Finales 2017 in Tiflis zwischen Levon Aronian und Ding Liren verpasste Aronian mit Schwarz den Gewinn, in der dritten Runde schien er mit Weiß nichts gegen ein unspektakuläres Remis zu haben. Genau wie sein Gegner Ding Liren. Nach 31 Zügen hatten beide ihr Ziel erreicht. | Foto: Amruta Mokal

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

FIDE World Cup 2017 - Finale, Partie 3

 

 

Rg. Titel Name Land ELO   Stand
1 GM Levon Aronian
 
2799 ½½½ 1.5 / 3
2 GM Liren Ding
 
2777 ½½½ 1.5 / 3

Die Partien des Finales

 

Links



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren